Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite erforderlich und erleichtern deren Bedienung. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie Kontaktformulare und Regionsauswahl nicht anbieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__ga

censhare.com

__gid

censhare.com

allowCookies

censhare.com

prefGeo

censhare.com

Performance Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten verwenden. Damit können wir erkennen, welche Teile unseres Internetangebots besonders populärer sind und auf diese Weise unser Angebot für Sie verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__hssc

censhare.com

__hssrc

censhare.com

__hstc

censhare.com

_vwo_uuid_v2

censhare.com

hubspotutk

hubspot.com

__gat_UA-8

censhare.com

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante Werbeinhalte für den Nutzer auszuspielen, die Erscheinung von Anzeigen zu steuern und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

1P_JAR:

google.de

CONSENT

google.de

NID

google.de

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch

Standortübergreifend und cross-medial

Warum censhare DLV in die Lage versetzt, alle Medienkanäle kostengünstig zu bedienen.

Jetzt ansehen 6:14 Min
  • 240p
  • 360p
  • 480p
  • 720p

Vor einem halben Jahrhundert prägte der amerikanische Medientheoretiker Marshall McLuhan einen Begriff, der bis heute die Kommunikationsmoderne charakterisiert: Er sprach vom "Globalen Dorf" und umschrieb so erstmals, wie die neuen Kommunikationstechniken den Alltag revolutionieren. Das war zu einer Zeit, zu der sich gerade das Fernsehen anschickte zum Leitmedium zu avancieren - vom Internet für alle war noch lange keine Rede. Heute gebrauchen wir die Metapher als Synonym für das World Wide Web und die Bewohner des Global Village sind nur noch enger zusammengerückt.

Ein gutes Beispiel dafür, wie selbstverständlich die Zusammenarbeit über die Grenzen von Zeit und Raum hinweg geworden ist, liefert etwa der Deutsche Landwirtschaftsverlag (DLV). Er versteht sich als führendes Medienunternehmen im Bereich Land und Natur. Bodenständig, solide, erdverbunden - keinesfalls ein Hort technologieverrückter IT-Freaks. Trotzdem aber arbeiten hier fast 400 Mitarbeiter an 17 internationalen Standorten gemeinsam an über 30 Printtiteln und mehr als 40 Websites. Darunter Publikationen mit sehr langer Tradition wie das 200 Jahre alte Bayerische Landwirtschaftliche Wochenblatt, das sich heute allerdings ganz selbstverständlich der besten Technologien bedient, die im Globalen Dorf entwickelt wurden.

Beste Technologien, das meint hier vor allem ein Content Management System , das als Leitstand einer integrierten Medienproduktion taugt. Es benötigt einen zentralen Contentpool, der crossmediales Arbeiten erlaubt und es ermöglicht, mit einmal generierten Inhalten verschiedene Ausgabekanäle zu beschicken . Es bedarf weiter einer ausgereifte Verwaltung aller Assets - Bilder, Texte, Töne und so fort - die das schnelle Wiederauffinden und Neukombinieren von Inhalten gestattet. Nötig ist auch eine perfekte Workflowsteuerung nebst einem detaillierten Rechte-Management. Für eine solche Software einer neuen Generation entschied sich der DLV schließlich mit censhare.

Wie kam es dazu? Beate Schindler (Leitung Prozessmanagement & IT Service), erzählt: "Wir wollten in unserer sehr dezentralen, heterogenen Struktur eine Möglichkeit schaffen, unsere Daten zentral zu verwalten und sicher im Zugriff zu haben". Der Sektor Jagdzeitschriften illustriert die Problematik gut. Er umfasst fünf Objekte - Printtitel wie Webseiten - die sich wiederum über drei deutsche Standorte - München, Berlin und Hannover verteilen. censhare macht es nun möglich, dass in Berlin angelegte Objekte von Redakteurskollegen in Hannover weiter bearbeitet werden können, während das zentrale Layout und die Produktionssteuerung in München residieren. "Sie merken", erläutert Thomas Mirwald, Kaufmännischer Leiter und Geschäftsleitungsmitglied, "wir sind völlig unabhängig vom Standort. Unabhängig von den jeweiligen Redaktionen können wir die Printprodukte und die Onlineprodukte erstellen. Das wäre ohne censhare nicht möglich."

Standortübergreifendes und cross-mediales Publizieren ist aber nur einer von zahlreichen Vorteilen, die der Einsatz einer solchen Spitzentechnologie mit sich bringt. Ein anderer Nutzen erschließt sich etwa durch die Vereinfachung von Prozessen bei der Anzeigenverwaltung. Der Deutsche Landwirtschaftsverlag kombiniert censhare hier dank seiner offenen Schnittstellen mit einem kaufmännischen System und dem Massenumbruch von Fließtextanzeigen zu einer flexiblen Gesamtlösung. Erhebliche Effizienzgewinne entstehen weiter durch die nun mögliche Parallelarbeit in der Zeitschriftenproduktion. Während Redakteure in ganz Deutschland an den Texten arbeiten, beschäftigt sich parallel dazu eine externe Bildbearbeitung mit den Fotovorlagen und ein Layouter legt wieder an einem andren Ort die Seiten an. Zeitgleich laufen mittlerweile gebuchte Anzeigen automatisch in die Ausgabe ein. Ohne entsprechende Software wäre ein so komplexer, verteilter Arbeitsprozess kaum zu managen.

Schließlich: Wie bei vielen Anwendern so hilft censhare auch beim DLV Print und Web zu verzahnen. Beim DLV hat man das Ziel, Marktführer bei Printprodukten, im Bereich Online/Mobile, bei Veranstaltungen und im Bereich Kundenservices zu sein. Eine derartige Zielsetzung verlangt nach einem integrierten Managementinstrument, dass die Querverbindungen abbilden kann, was nicht zufällig gerade eine der großen Stärken von censhare ist.

Nur mit einem System wie censhare sind wir in der Lage, all die Medienkanäle kostengünstig zu bedienen.

Thomas Mirwald
Kaufmännischer Leiter

censhare Ressourcen

Wir erstellen und beauftragen viele spannende Inhalte, u.a. Analysten Reports, relevante Empfehlungen von Fachkollegen und Erfahrungen unserer Kunden. Finden Sie alle Inhalte auf unserer Ressourcen-Seite.

Jetzt ansehen

Über Deutscher Landwirtschaftsverlag

Der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag zählt zu den profitabelsten Fachverlagen in Deutschland. Unter den TOP 50-Fachzeitschriften nach Bruttowerbeumsatz stammen gleich drei aus dem dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag. Sie bilden das Fundament des soliden und stabilen Medienhauses.

Kontakt:
Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH
Lothstraße 29
80797 München / Deutschland
www.dlv.de