Zu viel Kuchen bei Egmont Publishing

Erfahren Sie, wie das dänische Multimediaunternehmen Egmont sein Printangebot in der digitalen Welt lebendig und relevant hält, natürlich mit Hilfe von censhare.

  1. chevron left iconZu viel Kuchen bei Egmont Publishing
lucy_campbell_woodward.jpeg
Lucy Campbell-Woodward29. Oktober 2019
  • Digital Asset Management
  • Digital Marketing

Wahrscheinlich denken Sie, dass man nie zu viel Kuchen haben kann, aber als Egmont Publishing feststellte, dass 188 Bilder desselben Erdbeerkuchens (leider keine echten Erdbeeren …) in ihrer Fotodatenbank vor sich hinschlummerten, war das, ehrlich gesagt, dann doch zu viel des Guten.

Das ist nur eine der Entdeckungen, die Egmont Publishing in einer Zeit der Reflektion und Neuorganisation machte. So wurde der Wandel von einem leicht chaotischen in einen effizienten und gelassener agierenden Printmagazinbetrieb eingeleitet – auch dank censhare.

Erfahren Sie in dieser exklusiven Kundenerfolgsgeschichte, wie das dänische Multimediaunternehmen seine Printprodukte in einer digitalen Welt lebendig und relevant hält, wie z. B. durch:

  • Definierte Vorlagen und Reduzierung der „Deadline-Panik“, was konkret bedeutet: keine Arbeit bis Mitternacht mehr an den Tagen vor Drucklegung
  • Automatisierung der Produktion von Standardmaterial, was den Kreativteams mehr Zeit und Möglichkeiten verschafft, ihre schöpferische Kraft auf den Rest der Publikation zu konzentrieren
  • Vereinfachter Zugang zu Inhalten, was Redakteuren und ihren Teams den Zugang zu einer kompletten Asset-Bibliothek eröffnet, aus der sich umfangreiche und vielfältige Inhalte für die Publikationen erstellen lassen

In dieser Kundenerfolgsgeschichte erhalten Sie einen konkreten Einblick, wie Egmont diese Meilensteine (und noch viel mehr) erreicht hat. Außerdem erfahren Sie, wie es dem Verlag gelungen ist, seine Informations- und Kommunikationsinhalte effizient unter Kontrolle zu bringen – mit dem Ergebnis einer Neubelebung seiner Magazine durch Effizienzsteigerungen und mehr Zeit für Kreativität und Reflexion.

lucy_campbell_woodward.jpeg
Lucy Campbell-Woodward
Lucy ist Digital Marketing Managerin und Blog-Autorin bei censhare. In München zuhause, spielt Lucy eine zentrale Rolle im Corporate Marketing Team, immer mit Blick darauf, die Content-Maschinen am Laufen zu halten. Was ihr Lebenslauf allerdings nicht verrät, ist ihr beeindruckendes Wissen über bayerisches Bier. Prost!

Sie möchten mehr erfahren?