us-retailer-de.png

Smarter Einzelhandel? Der Teufel steckt im Detail

Dieses Kaufhaus bietet seinen Mitarbeitern dank censhare ein Arbeitserlebnis mit einer besseren Vernetzung.

  1. chevron left iconSmarter Einzelhandel? Der Teufel steckt im Detail

>50%

verkürzte Produktionszeit

$275k

jährliche Ersparnis dank Wiederverwendung

100te

individuelle Variationen einer Mail

1,300

Mitarbeiter profitieren von neuen Prozessen

Der Einzelhandel ist eine komplexe und unberechenbare Branche, ein Trend den der Kollaps vieler traditioneller Handelsmarken, ein schwieriges wirtschaftliches Klima und der Wettbewerb durch den Onlinehandel noch verstärkt.

Die Nutzung von Technologie für die Verbesserung von Marketing, E-Commerce und Merchandising ermöglicht es dem Unternehmen, im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu bleiben. Seit 2013 existiert ein Programm für die Automatisierung von Prozessen und die Personalisierung, wodurch das Unternehmen effizienter in der Art und Weise wird, wie Kunden angesprochen werden.

us-retailer-de.png
censhare ist weit mehr als nur ein DAM. Es steuert die Produktion für all unsere digitalen und Printprozesse.
Leitende Programmmanagerin

großer US-amerikanischer Einzelhändler

Automatisierung für bedeutsame Gewinne

Ziel des Unternehmens war es, sich von seinem eigenen archivähnlichen DAM weg und hin zu censhare zu bewegen, das die Arbeitsabläufe für hunderte von Mitarbeitern festlegen, standardisieren und optimieren würde. Die ersten beiden Phasen bestanden darin, die Workflows für das Fotostudio des Unternehmens und die Produktion seiner gedruckten Anzeigenbeilagen, die den Zeitungen beigefügt werden, zu automatisieren. Diese Phasen betrafen 160 Mitarbeiter. Ähnliches geschah mit den täglichen E-Mails des Einzelhändlers, die automatisiert und personalisiert wurden, wodurch die Produktionszeit halbiert werden konnte.

us-retailer-de.png
Durch die Einführung von censhare und durch unsere neuen Geschäftsprozesse haben wir nun eine Projektstruktur, die automatisch erzeugt und gesteuert wird. Es war tatsächlich so einfach.
Leitende Programmmanagerin

großer US-amerikanischer Einzelhändler

us-retailer-de.png

Über diese Organisation

Das Unternehmen wurde vor mehr als 90 Jahren, ursprünglich als Lebensmittelgeschäft am Eck, gegründet. Mittlerweile verfügt es über mehr als 1.100 Kaufhäuser in 49 Bundesstaaten, beschäftigt mehr als 140.000 Mitarbeiter und verkauft alles, von Schuhen bis hin zu Duschvorhängen. Heute kaufen mehr als 56% der US-amerikanischen Haushalte dort ein. Das beschert dem Unternehmen Einnahmen von mehr als 19 Mrd. US-Dollar pro Jahr. Leider dürfen wir den Namen dieser Marke nicht preisgeben.

Lösungen für Handel & CPG:

Für Einzelhändler bedeutet eine Omnichannel-Content-Management-Plattform, die Digital Asset Management und Produktinformationsmanagement kombiniert, Kosten- und Zeitersparnis und ermöglicht den Aufbau eines konsistenten Omnichannel-Erlebnisses für Kunden.

2018-retail-03-1-lands-end.jpg
lands-end-logo.png

Klassische amerikanische Lifestyle-Marke stellt die Weichen für profitables Wachstum

Mit censhare Digital Asset Management (DAM) als Basis für seine Marketing Technologie-Plattform verfügt der führende Bekleidungshändler Lands’ End über eine solide Grundlage für eine starke globale Expansion.

Plus-Retail-Bergschenhoek-7.jpg
censhare Customer Success Story

Marketing – ganz nach dem Geschmack eines Lebensmittelhändlers

Die Supermarktkette PLUS Retail in den Niederlanden setzt auf das flexible Content Management von censhare, um seine Geschäfte lokal zu bewerben.

Web Videopreview:Header - Migros
censhare Customer Success Story

Zeitgemäßes Kommunikationsmanagement

Warum die Nr. 1 des Schweizer Einzelhandels auf censhare setzt, um Kosten im Marketing zu sparen.

Sie möchten mehr erfahren?