Lands' End

Amerikanische Lifestyle-Marke stellt Weichen für profitables Wachstum

Mit censhare Digital Asset Management (DAM) als Basis für seine Marketing Technologie-Plattform verfügt der führende Bekleidungshändler Lands’ End über eine solide Grundlage für eine starke globale Expansion.

  1. chevron left iconDie Weichen für profitables Wachstum stellen

> 2 Mio.

Versionen von digitalen Assets

700

Benutzer weltweit

20,000

individuell gestaltete Druckseiten pro Jahr

25 TB

Daten übertragen

Lands’ End musste sein veraltetes DAM als Teil einer ehrgeizigen digitalen Transformationsstrategie ersetzen. Das Unternehmen war nicht in der Lage, den erweiterten Umfang und die Vielfalt an Assets zu unterstützen, die für das globale Wachstum und die Expansionsziele im E-Commerce notwendig waren. Daher wandte sich Lands‘ End an censhare, um eine einzige, standardisierte „Single Source of Truth“ für bestehenden Content und die vielen neuen Asset-Typen zu implementieren, die für die wachsende Anzahl an digitalen Kanälen benötigt wurden.

Neben der Unterstützung der wachsenden E-Commerce-Aktivitäten von Lands' End bot censhare auch die besten Möglichkeiten zur Verwaltung der Printproduktion– ein entscheidender Faktor für ein Unternehmen, dessen Hauptvertriebskanal der Versandhandel mit mehr als 300 Printkatalogen und rund 20.000 individuell gestalteten Druckseiten pro Jahr ist.

Lands' End
censhare bietet nicht nur die ausgefeilten Funktionen, um das hohe Niveau der globalen Printpublikationen zu bewältigen, sondern auch das Potenzial, zusätzliche zukünftige Wachstumsanforderungen über alle globalen Marketingkanäle hinweg zu unterstützen.
Richard Swaziek

Senior Director, Creative Operations, Lands’ End

censhare-lands-end-casestudy-screenshot.png
0:00 / 0:00

Maßgeschneidertes DAM für die perfekte Passform

Richard Swaziek, Senior Director Creative Operations und Natalie Daller, Manager Digital Asset Manager bei Lands' End, sprechen mit Josh Van Dyk im Rahmen der censhare ecosphere days digital 2021. Sie sprechen über den Weg, den das Unternehmen bei der Auswahl, der Implementierung und dem Betrieb des richtigen Digital Asset Managements für seine Bedürfnisse zurückgelegt hat, und darüber, wie das System seine Benutzer und Prozesse unterstützt.

Mithilfe des US-amerikanischen Implementierungspartners Emmsphere Plus hat censhare das DAM rechtzeitig zum Ausstieg aus dem vorherigen System implementiert und es mit anderen Tools wie Adobe® InDesign® und einem Single Sign-On (SSO) Server integriert. Umfangreiche Automatisierungen und angepasste Benutzeroberflächen wurden implementiert und mehr als 1,5 Mio. digitale Assets mit zugeordneten Metadaten, insgesamt rund 25 TB Daten, wurden übertragen.

Lands' End verfügt nun über einen echten Content Hub, mit optimierten und effizienten Workflows und einheitlichen Prozessen. Die Nutzung des censhare DAM hat innerhalb eines Jahres nach der Einführung immens zugenommen: Fast zwei Mio. Assets werden verwaltet, mehr als 700 Benutzer arbeiten mit dem System. Weitere Möglichkeiten, wie censhare zukünftige Entwicklungen unterstützen kann, werden in Betracht gezogen. Dazu gehören unter anderem automatische Sprachübersetzungen, automatische Aktualisierungen des Seitendesigns und die Integration mit einem zukünftigen Product Information Management (PIM)-System, um die Prozesse weiter zu optimieren.

Lands’ End nutzt censhare DAM, das von Amazon Web Services (AWS) gehostet wird. AWS bietet ein breites Spektrum an globalen Computing-, Speicher-, Datenbank-, Analyse-, Anwendungs- und Bereitstellungsservices, die Unternehmen dabei unterstützen, schneller zu werden, IT-Kosten zu senken und Anwendungen zu skalieren.

Lands' End
Wir kratzen gerade mal an der Oberfläche. censhare ist für unsere Ambitionen, moderne Martech-Funktionen zu entwickeln, von zentraler Bedeutung. Das DAM hat unsere Erwartungen außerordentlich erfüllt. Wir haben ein sehr gut funktionierendes System, die weltweiten Benutzer sind eingebunden, und wir sind begeistert von den Möglichkeiten, die sich uns in der Zukunft bieten.
Richard Swaziek

Senior Director, Creative Operations, Lands’ End

Lands' End

Über Lands' End

Seit 1993 stellt Lands' End Mode für die ganze Familie her, in zeitlosem Stil und hochwertiger Qualität. Wir bieten innovative Designs, die für jeden Typ geeignet sind. Von funktionalen Wintermänteln bis hin zu Kleidungsstücken mit echter Performance - wir passen uns Ihrem Lebensstil an.

www.landsend.com

Lösungen für Handel & CPG:

Für Einzelhändler bedeutet eine Omnichannel-Content-Management-Plattform, die Digital Asset Management und Produktinformationsmanagement kombiniert, Kosten- und Zeitersparnis und ermöglicht den Aufbau eines konsistenten Omnichannel-Erlebnisses für Kunden.

Emmsphere Plus

Emmsphere Plus

Treffen Sie die Projekt-Spezialisten

Das Team von Emmsphere Plus implementiert und verwaltet censhare Lösungen seit 2004. Als Anbieter von End-to-End censhare Lösungen und Services unterstützt Emmsphere Plus Unternehmen bei der Planung, Implementierung und dem laufenden Support nach der Implementierung, dem Solution Change Management und den Schulungsaktivitäten.

2020_01_15_vitafresh_xxl_BSH_success-story.jpg
censhare Customer Success Story

Sauberes Content Management durch eine flexible Plattform

Dank eines maßgeschneiderten Projekts von censhare kann die BSH Hausgeräte GmbH ihren Content nun besser koordinieren und kontrollieren, ihre Produktivität steigern und ihren Kunden die benötigten Produktinformationen liefern.

Plus-Retail-Bergschenhoek-7.jpg
censhare Customer Success Story

Marketing – ganz nach dem Geschmack eines Lebensmittelhändlers

Die Supermarktkette PLUS Retail in den Niederlanden setzt auf das flexible Content Management von censhare, um seine Geschäfte lokal zu bewerben.

Web Videopreview:Header - Migros
censhare Customer Success Story

Zeitgemäßes Kommunikationsmanagement

Warum die Nr. 1 des Schweizer Einzelhandels auf censhare setzt, um Kosten im Marketing zu sparen.

Sie möchten mehr erfahren?