Mit censhare PIM-Software in ein zukunftssicheres Marketing

  1. chevron left iconMit censhare PIM-Software in ein zukunftssicheres Marketing
lucy_campbell_woodward.jpeg
Lucy Campbell-Woodward26. Juli 2021
  • Product Information Management

Machen Sie Ihre Produktinformationen mit ganzheitlichem Marketing und integrierter PIM-Software zukunftssicher

Die digitale Technologie hat das Marketing verändert. Infolgedessen erwarten Ihre (potenziellen) Kunden ein höheres Niveau an Produktinformationen, gezielter Kommunikation und Kundenerfahrung. Daher sind Produktdaten nicht länger eine statische Information. Sie sind eine reichhaltige und sich ständig verändernde Ressource, die auf lokalisierte und personalisierte Kundenbedürfnisse eingeht. Für ein zukunftssicheres Marketing muss jeder ganzheitliche Marketingansatz alle Vorteile von Product Information Management (PIM)-Lösungen nutzen.

Wie Sie Ihren Martech Stack (Marketing-Technologie) verbessern können

Technologie kann zahlreiche Tools bereitstellen, die den modernen Marketer dabei unterstützen, die Erwartungen seiner Kunden zu erfüllen. Die Arbeit mit so vielen unterschiedlichen und separaten Tools birgt jedoch viele Einschränkungen und Ineffizienzen - von doppelten Daten bis hin zu Unstimmigkeiten zwischen Abteilungen.

Eine detaillierte, zeitlich festgelegte Planung wird häufig als Lösung für die Orchestrierung dieser verschiedenen Tools und Taktiken angepriesen, aber die Anforderungen ändern sich ständig, und deshalb müssen Sie in Ihrem Ansatz flexibel sein. Das bedeutet, dass Sie in der Lage sein müssen, schnell auf Veränderungen zu reagieren, und zwar an allen Fronten.

Die Vorteile einer PIM-Marketing-Integration

Über 72% der Befragten der jüngsten CMO-Umfrage: Die Transformation des Marketing von Deloitte gaben an, dass die Bedeutung des Marketings in ihren Unternehmen im letzten Jahr zugenommen hat, wobei die gestiegene Nachfrage der Kunden nach starken digitalen Erlebnissen das Marketing als Schlüsselakteur für die Ausrichtung und das Wachstum des Unternehmens positioniert. Die Pandemie hat Unternehmen dazu veranlasst, neu zu bewerten, wo sie interne Investitionen platzieren, wobei zwischen 60 % und 70 % der Befragten angaben, dass diese Investitionen in letzter Zeit in Bereiche wie die Optimierung der Online-Präsenz (wie Webseite, Suche und digitale Medien) geflossen sind.

Da dieser erneute Fokus auf die Marketer des Unternehmens erhebliche Auswirkungen auf andere Abteilungen, insbesondere den Vertrieb und den Kundenservice, haben wird, ist es zwingend erforderlich, dass auch diese Unternehmen das wahre Potenzial eines voll integrierten Content Management Tools nutzen. Auf diese Weise maximieren Sie nicht nur die Effizienz und den Wert Ihres wachsenden Pools an Daten und Produktinformationen, sondern können auch eine produktivere, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit fördern. Diese unterstützt wiederum die interne Effizienz und ganzheitliche Ergebnisse, rückt das Marketing in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie und eröffnet ein enormes Potenzial, um das Wachstum im gesamten Unternehmen voranzutreiben.

Die Vorteile des ganzheitlichen Marketings

Ein ganzheitliches Marketing kann dem Unternehmenswachstum direkt zugutekommen. Wenn Produktinformationen intelligent und flexibel mit Marketing Workflows, der Erstellung von Content und Assets für das Kundenerlebnis integriert werden, die alle in einem ganzheitlichen System untergebracht und verwaltet werden, ist es möglich, die Grenzen des Marketings zu erweitern.

Durch die Einführung eines integrierten Managementansatzes für digitale Assets, für Content und für Produktdaten sind Innovation und Agilität einfacher zu erreichen. Einzelpersonen und Teams können in einem einzigen Bereich auf die benötigten Informationen zugreifen und sehen, wie sie mit entsprechenden Daten, Kampagnen und Teams im gesamten Unternehmen zusammenhängen.

Und wie sieht das im wirklichen Leben aus? Nun, nehmen Sie diese kurzen Beispiele – das Branding Team kann das neueste Feedback von Kunden zu neuen Kampagnen sehen, der Vertrieb kann sehen, woher die Reaktionen in den sozialen Medien kommen, und die Ersteller von Content können die Fragen sehen, die von Ihrer Zielgruppe eingehen - und folglich kann jeder seine Ergebnisse anpassen.

Marketing zukunftssicher machen, Teams verbinden und die Unternehmenskultur stärken

Dies gibt uns zwar eine Vorstellung davon, wie Ihre einzelnen Teams von einem solchen integrierten Ansatz für ihren Content und ihre digitalen Assets profitieren könnten, aber wie sieht es mit der Zusammenarbeit aus? Nun, hier geht es darum, den Bemühungen und Assets der jeweils anderen einen Kontext zu geben. Teams und Abteilungen können auch auf die Arbeit ihrer Kollegen reagieren und sich in diese einbringen. Sie können nützlichen Input liefern und Dialoge generieren, die eine stärkere Bindung im gesamten Unternehmen fördern und ein Gefühl der Geschlossenheit schaffen - eine klare Kultur, die sich dank dieses sich entwickelnden Netzwerks von Daten und Assets mit jeder neuen Leistung weiterentwickelt.

Durch die Verwendung einer einzigen Plattform und damit einer einzigen Informationsquelle arbeiten die Teams zusammen und nicht aneinander vorbei, was die Genauigkeit, Effizienz und natürlich die Qualität der Ergebnisse steigern kann. Assets und Produktdaten werden durch ihre Platzierung, ihre Verbindungen zu verschiedenen Teams und deren Verwendung und Ausgabekanäle kontextualisiert. Damit ergibt sich ein weit stärkeres digitales Asset, das sich ständig weiterentwickelt, aber immer aktuell ist.

Es ist eine fundierte Behauptung, dass Sie, wenn Sie Inhalte und Daten in den Mittelpunkt Ihrer Marketingstrategie stellen, die Leistung verbessern, Teams verbinden und abteilungsübergreifendes Wachstum fördern können. Doch diese erhöhte Bildschirmzeit ist es wert.

Lesen Sie hier mehr darüber, wie PIM eine zentrale Rolle in Ihrem Marketing-Tech-Stack spielen kann (und sollte), oder gehen Sie zurück zu den Grundlagen mit dieser Info-Webseite Was ist PIM, um einen ganzheitlichen Überblick über die grundlegenden PIM-Merkmale und -Funktionen zu erhalten - wer es verwenden sollte und warum, und wie es integriert werden kann, um eine technologische Stütze für Ihr Unternehmen zu werden.

Lesen Sie hier mehr darüber, wie PIM eine zentrale Rolle in Ihrem Marketing-Tech-Stack spielen kann (und sollte), oder gehen Sie zurück zu den Grundlagen mit dieser Info-Webseite Was ist PIM, um einen ganzheitlichen Überblick über die grundlegenden PIM-Merkmale und -Funktionen zu erhalten - wer es verwenden sollte und warum, und wie es integriert werden kann, um eine technologische Stütze für Ihr Unternehmen zu werden.

lucy_campbell_woodward.jpeg
Lucy Campbell-Woodward
Lucy ist Head of Marketing bei censhare und leitet das globale Team bei der abgestimmten Planung und Umsetzung der censhare Marketingstrategie. Lucy ist seit 2017 im Team und spielt seit einigen Jahren eine zentrale Rolle im censhare Marketing-Team, das sie 2022 in eine Führungsrolle übernommen hat.

Sie möchten mehr erfahren?