Die geschäftliche Notwendigkeit der Digitalisierung: wie und warum?

Die Herausforderungen, die mit der COVID-19 Krise verbunden sind, können als Chance genutzt werden. Die digitale Transformation in Unternehmen kann beschleunigt und dadurch Effizienzen verbessert, Arbeitskräfte motiviert und eine höhere Kundenzufriedenheit erzielt werden.

  1. chevron left iconDie geschäftliche Notwendigkeit der Digitalisierung: wie und warum?
morag-cuddeford.png
Morag Cuddeford-Jones16. November 2020
  • Digital Marketing
  • Technology

Wir sind uns wohl alle einig, dass selbst Superlative nicht mehr ausreichen, um die bereits jetzt entstandenen erschütternden Auswirkungen der Virus-Pandemie für große Teile der Erdbevölkerung zu beschreiben.

Praktisch kein Winkel der Weltgesellschaft oder -wirtschaft blieb von der ersten Welle der Pandemie verschont und die Unternehmen der westlichen Welt setzten unglaubliche Bemühungen in Gang, um quasi über Nacht zu Internetakteuren zu werden oder ihren Online-Auftritt erheblich aufzurüsten. Und jetzt – ein paar Monate später – scheint die Ernsthaftigkeit der Krise nicht nachzulassen.

Es wird deutlich, dass uns die langfristigen Auswirkungen von COVID-19 weiter beschäftigen werden und noch längere Zeit für weitreichende Folgen sorgen. Die Weltwirtschaft steht auf einem unsicheren Fundament, Betriebe geraten ins Wanken und Budgets werden zusammengestrichen. Einige Unternehmen werden diese Entwicklung leider nicht überleben, während andere das nur schaffen, wenn sie ihr gesamtes Ökosystem, intern wie extern, ernsthaft auf den Prüfstand stellen. Aber es besteht Grund zur Hoffnung!

Nur wer sich ändert, wird überleben

Genau mit diesem Thema beschäftigt sich Ian Truscott von Martech Insiders in dem On Demand-Webinar unter dem Titel The Asteroid Has Hit... Now What?. Ian stellt fest, dass die Corona-Pandemie – im metaphorischen Sinne – die Voraussetzungen für bahnbrechende Transformationsprozesse geschaffen hat, nicht unähnlich der Situation, die den Dinosauriern nach der prähistorischen Katastrophe die Stirn bot. Wie bei den Tieren, die aus dieser historischen Krise gestärkt hervorgingen und sich noch schneller entwickelten, ist auch jetzt nicht alles verloren. Und vieles spricht dafür, optimistisch zu sein.

Unternehmen, die sich verzweifelt darum bemühen, mit den täglichen Veränderungen Schritt zu halten, machen Ian und seine Kollegen Mut: Das Coronavirus kann zwar unser eigener, persönlicher Asteroid sein, aber auch als Chance betrachtet werden. Jetzt ist es an der Zeit, Pläne für die digitale Transformation Ihres Unternehmens beschleunigt umzusetzen bzw. wiederzubeleben. So sorgen Sie für Effizienzsteigerungen, motivieren die Mitarbeiter und schaffen ein besseres Kundenerlebnis.

Zusätzlich behandelt das Webinar, wie Universal Content Management diese Transformation ermöglicht, sowie auch als ein Mechanismus für das Überleben zukünftiger Ungewissheit dient.

Erfahren Sie:

  • Warum es jetzt an der Zeit für die digitale Transformation Ihres Unternehmens ist
  • Wie Universal Content Management diesen Prozess ermöglicht und unterstützt
  • Was das für Ihr Unternehmen bedeuten kann und wie Sie durch Kosteneinsparungen, Mehrwert und Wachstum Wettbewerbsvorteile sichern
  • Wie dies erreicht werden kann, ohne bei Null anfangen zu müssen

In diesem On Demand-Webinar erfahren Sie, wie sich eine Transformation Ihrer Systeme und Prozesse spürbar positiv auf die Geschäftsergebnisse auswirkt und solche Effekte nicht nur heute, sondern auch in Zukunft sichert.

Oder lesen Sie das aufschlussreiche Whitepaper Adapting to the Digital Business Imperative, das ebenfalls von Martech Insiders stammt und tiefer in dieses Thema eintaucht.

morag-cuddeford.png
Morag Cuddeford-Jones
Morag ist seit über 20 Jahren Marketing-Journalistin, versucht sich aber immer noch einzureden, dass man Ihr das nicht ansieht. Sie kam zum Journalismus als sie nach einem kurzen Flirt mit der Musik-Industry eine leidenschaftliche Abneigung gegen alle Songs entwickelte, die nicht 1985 produziert worden sind.

Sie möchten mehr erfahren?