Für profitables Wachstum muss man sich ins Zeug legen

  1. chevron left iconFür profitables Wachstum muss man sich ins Zeug legen
Esther_Donatz.jpg
Esther Donatz18. Oktober 2022
  • Digital Asset Management
  • Product Information Management

Esther Donatz, CEO bei censhare, weist darauf hin, dass Wachstum in einer schwierigen Wirtschaftslage nicht nur möglich, sondern unerlässlich ist. Mehr denn je müssen sich Führungskräfte auf die Details konzentrieren, um dieses Wachstum auf Kurs zu halten.


In Krisenzeiten ist die Versuchung groß, die Reißleine zu ziehen. Tatsache ist jedoch, dass Unternehmen auch in herausfordernden Zeiten weiterhin ein profitables Wachstum anstreben müssen. Wenn Sie nicht auf dem Weg nach oben sind, werden Sie schlichtweg untergehen. Das Wort ‚profitabel‘ ist dabei entscheidend. Wachstum um jeden Preis ist in den besten Zeiten eine schreckliche Strategie. In Zeiten einer wirtschaftlichen Krise ist sie geradezu selbstmörderisch.

Ein dramatischer Umsatzanstieg in der Bilanz sieht immer beeindruckend aus, bis man genauer hinschaut. Wie tief mussten die Preisnachlässe sein, um diesen Verkauf zu sichern? Oder verbergen sich hinter den großen Zahlen in der Plus-Spalte noch größere Zahlen im Minus, weil die Verkäufe durch kostspielige, nicht zielgerichtete Werbeausgaben angekurbelt wurden?

Wachstumsmöglichkeiten in einer schwierigen Wirtschaftslage zu finden, bedeutet, sich mit Details zu beschäftigen, das Beste aus den Ressourcen zu machen, Effizienz zu schaffen und mit intelligenten Strategien auf den Markt zu gehen, die Ihre Markenziele heute und in Zukunft unterstützen.

Man sagt „was gemessen wird, wird umgesetzt“, aber das ist nur die halbe Miete. Es kommt darauf an, wie man misst. Jüngste Untersuchungen der Data and Marketing Association (DMA) haben ergeben, dass die Marketingeffektivität um 23 % gesunken ist, weil man sich zu sehr auf die sogenannten ‚Vanity Metrics‘ verlässt.

Die DMA verwendete ihre eigenen Daten, um vier Kategorien der Marketingeffektivität zu definieren: Geschäftseffekte wie Gewinn, Markeneffekte wie Bekanntheit, Reaktionseffekte wie Käufe und Kampagneneffekte wie Impressions.

Geschäftseffekte sind das, was Unternehmen als Maßstab für Wachstum anstreben sollten, aber sie machten nur 6 % der verwendeten Metriken aus. Auf die Kampagnenmetriken (einschließlich der Vanity Metriken) entfielen 41 %. Dies ist eine Gefahrenzone. Kampagnenmetriken sind zwar wichtig, aber für sich genommen oder wenn sie auf Klicks und Likes ausgerichtet sind, können sie eine verzerrte Vorstellung vom Erfolg vermitteln.

Wir haben vor kurzem eine strategische Partnerschaft mit MARMIND angekündigt, um das Verständnis unserer Kunden für ihre Kampagnenleistung zu verbessern. Entscheidend ist, dass die Leistungskennzahlen nicht nur isoliert dargestellt werden, sondern auch deutlich wird, wie sie im Vergleich zu den KPIs abschneiden oder wie sie zusammenwirken, um eine allgemeine Verbesserung zu erzielen.

Die Kenntnis von Details verbessert Ihr Unternehmen. Wachstum entsteht auch durch die Optimierung von Prozessen und die Suche nach Kosteneffizienz. Es entsteht direkt durch die Abschaffung veralteter Technologien, wodurch Budget und Personal für andere Investitionen frei werden. Es entsteht auch durch die Entdeckung neuer Ansätze. Durch die Konsolidierung von Vermögenswerten oder die Erstellung universeller Dashboards beispielsweise können Teams auf eine kooperativere und kreativere Weise zusammenarbeiten, wodurch neue Ideen entstehen, die zu weiterem Wachstum führen können.

Das amerikanische Bekleidungsunternehmen Lands’ End hat genau das festgestellt, als es von einem veralteten Digital Asset Management (DAM)-System zu unserer mehr integrierten Lösung wechselte, die den heutigen Omnichannel-Anforderungen besser gerecht wird. Richard Swaziek, Senior Director of Creative Operations von Lands' End, stellte fest, dass das bestehende System kaum mehr als eine Bibliothek von Assets war. Es konnte die Personalisierung nicht unterstützen. Dies ist ein erhebliches Wachstumshindernis – aktuelle Untersuchungen von McKinsey zeigen, dass Unternehmen das Potenzial haben, 40 % mehr Umsatz zu erzielen, wenn die Personalisierung im Mittelpunkt der Customer Journey steht. Das ist eine Menge Geld, das auf dem Tisch liegen gelassen wird.

Durch die Aktualisierung des DAM des Unternehmens hat Lands' End seinen Betrieb umgestellt. Das Unternehmen hat jetzt 700 Nutzer und kann den Lands' End Marketplace eröffnen, der Produkte von Drittanbietern verkauft. Die Entwicklung zu einem E-Commerce-Powerhouse ist ein wichtiger Bestandteil des Wachstumsplans des Unternehmens. Swaziek plant bereits weitere Expansionen, einschließlich automatischer Sprachübersetzung, weiterer Systemintegrationen und der Einführung eines Product Information Management (PIM)-Systems.

Es ist sehr ermutigend zu sehen, dass Unternehmen wie Lands' End erkannt haben, dass Wachstum aus einer Kombination von Kreativität, Effizienz und einem detailorientierten Ansatz entsteht. Es liegen wirtschaftlich sehr herausfordernde Zeiten vor uns. Aber die Verbraucher sind immer noch da, und sie suchen nach Unternehmen, die sie gut und zum richtigen Preis bedienen können. Profitables Wachstum steht nach wie vor auf der Tagesordnung, und das wird auch in absehbarer Zukunft so bleiben.


Über censhare

Mit unserer bewährten Omnichannel Content Plattform beherrschen Sie Ihren Content in jeder Sprache, lokal oder global, und bieten Ihren Kunden konsistente Erlebnisse auf allen Kanälen. Unternehmen wie Allianz, Lands’ End, Dyson, Christie’s und hunderte mehr verlassen sich auf censhare für markenkonformen, stets aktuellen Content.

censhare.
Master your content.

Esther_Donatz.jpg
Esther Donatz
Esther Donatz ist CEO der censhare GmbH und führt das Unternehmen seit 2020 erfolgreich. Zuvor leitete Esther Donatz als Chief Sales Officer die Vertriebs- und Professional Services Teams des Unternehmens. Vor ihrem Wechsel zu censhare war Esther Donatz in verschiedenen Führungspositionen für internationale SaaS- und Cloud-Unternehmen tätig und wurde mit dem "IT Woman of the Year 2018" Gold Award ausgezeichnet.

Sie möchten mehr erfahren?