Wie Sie Ihr Pharma-Marketing mit zentralisierten Assets unterstützen können

Ob Sie nun ein Verbraucher oder ein Unternehmen sind, Geschwindigkeit ist heute ein Maß für den Erfolg. Aber Unternehmen müssen in ihrem Marketing und in ihrer Kommunikation sowohl schnell als auch präzise werden, wenn sie herausstechen wollen.

  1. chevron left iconWie Sie Ihr Pharma-Marketing mit zentralisierten Assets unterstützen können
lucy_campbell_woodward.jpeg
Lucy Campbell-Woodward21. Februar 2020
  • Digital Asset Management
  • Content Management
  • Content Marketing

In der heutigen Welt ist Geschwindigkeit eine Tugend. Unabhängig davon, ob Sie ein Verbraucher oder ein Unternehmen sind, Geschwindigkeit ist zu einem Maßstab für Erfolg geworden. Für ein Unternehmen kann das schwerwiegende Geschäftsergebnisse bedeuten, und für Verbraucher kann sie das Kundenerlebnis entscheidend beeinflussen.

Aber Geschwindigkeit kann oftmals auf Kosten der Genauigkeit gehen. Wenn es sich dabei beispielsweise um eine falsche Auflistung von Inhaltsstoffen auf einem Produktetikett handelt oder um die Begrüßung „Hallo Dave“ in der werblichen Kommunikation an eine Frau Sally Smith, kann das unangenehm sein oder ein schlechtes Licht auf das Unternehmen werfen, aber es geht nicht um Leben und Tod. Es sei denn, Sie arbeiten in der Arzneimittelbranche.

In dieser präzisen und stark regulierten Branche besteht nicht weniger Bedarf an schneller Lieferung und hochgradiger Effizienz, aber die Folgen schlecht durchdachter und risikobehafteter Prozesse können viel gravierender sein. Zu wissen, dass alle Produktdaten und Assets zentral verwaltet werden und einer engen Kontrolle unterliegen, mit Genehmigungszyklen, die den Marketer unterstützen, statt ihn zu behindern, kann unbezahlbar sein.

Ein solches Unternehmen, das ein umfassendes zentralisiertes Asset Management-System nutzt, um seine Produktinformationen auf dem neuesten Stand zu halten, und weiterhin hart daran arbeitet, ist URSAPHARM, das mehrere Marken und Produkte in verschiedenen Gebieten besitzt. Vor der Einführung von censhare war der Output des Unternehmens im Bereich Marketing durch wochenlange Genehmigungszyklen für Inhalte blockiert, um den Zulassungsbehörden nachzuweisen zu können, dass Prozesse vollständig rückverfolgbar sind.

Jetzt jedoch hat die Zentralisierung der digitalen Assets die Marketingbemühungen des Unternehmens in Schwung gebracht. Wie, das können Sie in dieser brandneuen Kundenerfolgsgeschichte erfahren, die auf unserer Webseite verfügbar ist.

Darin erfahren Sie, wie URSAPHARM censhare nutzt, um:

  • einen Hub für digitale Marketinginhalte und Produktinformationen zu erschaffen, von dem aus die Benutzer alle Assets von einer einzigen, zentralen Stelle aus finden und genehmigen können
  • strenge und bisher langwierige Genehmigungsverfahren zu optimieren
  • Genehmigungszyklen zu verkürzen und den Output um das Drei- bis Vierfache zu erhöhen

Sehen Sie sich hier die Erfolgsgeschichte an, um mehr darüber zu erfahren, wie URSAPHARM censhare nutzt, um die Effizienz und den Output drastisch zu steigern.

lucy_campbell_woodward.jpeg
Lucy Campbell-Woodward
Lucy ist Digital Marketing Managerin und Blog-Autorin bei censhare. In München zuhause, spielt Lucy eine zentrale Rolle im Corporate Marketing Team, immer mit Blick darauf, die Content-Maschinen am Laufen zu halten. Was ihr Lebenslauf allerdings nicht verrät, ist ihr beeindruckendes Wissen über bayerisches Bier. Prost!

Sie möchten mehr erfahren?