Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite erforderlich und erleichtern deren Bedienung. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie Kontaktformulare und Regionsauswahl nicht anbieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__ga

censhare.com

__gid

censhare.com

allowCookies

censhare.com

prefGeo

censhare.com

Performance Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten verwenden. Damit können wir erkennen, welche Teile unseres Internetangebots besonders populärer sind und auf diese Weise unser Angebot für Sie verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__hssc

censhare.com

__hssrc

censhare.com

__hstc

censhare.com

_vwo_uuid_v2

censhare.com

hubspotutk

hubspot.com

__gat_UA-8

censhare.com

L1c

linkedin.com

BizoID

ads.linkedin.com

BizoData

ads.linkedin.com

BizoUserMatchHistory

ads.linkedin.com

BizoNetworkPartnerIndex

ads.linkedin.com

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante Werbeinhalte für den Nutzer auszuspielen, die Erscheinung von Anzeigen zu steuern und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

1P_JAR:

google.de

CONSENT

google.de

NID

google.de

Wie man sich von der Liste der Verlierer im Einzelhandel fernhält: Ted Rubin enthüllt erfolgreiche Taktiken
Blog

Wie man sich von der Liste der Verlierer im Einzelhandel fernhält: Ted Rubin enthüllt erfolgreiche Taktiken

Hatten Sie in letzter Zeit eine unschöne Begegnung mit einem Einzelhändler? Haben Sie sich gefragt, ob er irgendeine Ahnung hat, was Sie, der Kunde, wirklich von ihm möchten, oder ob es ihn überhaupt interessiert? Falls ja, so sind Sie, wie sich herausstellt, nicht der Einzige.

Der Markt dort draußen ist schwierig - Ted Rubin , führender Social-Marketing-Stratege und Mitbegründer von Prevailing Path , prognostiziert, dass Marken wie Claire’s, Staples und Macy’s in zehn Jahren verschwunden sein werden.

Das klingt verrückt? Denken Sie noch einmal nach. Das Problem bei diesen traditionellen Marken ist, dass ihr Geschäftsmodell auf Preisen und Rabatten beruht. Der Multichannel-E-Commerce steht bei ihnen nicht im Mittelpunkt ihrer Strategie. Sie verfügen nicht über diese draufgängerische Einstellung, die Innovationen unterstützt, oder die tatsächliche Kundennähe, die man auf einem sich schnell ändernden Markt braucht.

Reibungslosigkeit ist nicht so einfach wie sie aussieht

Ein Thema ist der reibungslose Handel. Den Einkauf bei Ihnen einfach zu gestalten, klingt so… einfach. Aber es erfordert Investitionen und Zeit. Grundlage der Strategie ist ein aufrichtiges Interesse an den Kunden. Sie müssen sie respektieren und wissen lassen, dass sie Ihnen bei jeder einzigen Interaktion an jedem Touchpoint wichtig sind. Wenn eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen schmerzlos ist, dann ist das gut. Wenn sie sogar angenehm ist, umso besser.

Von Lippenbekenntnissen haben die Kunden die Nase voll

Kunden möchten eine wechselseitige Beziehung – das Prinzip von ‚alles geben und nichts nehmen‘ muss aufhören. Es wird viel über das Zuhören, über Dialoge und Social Media gesprochen. Aber wie interagiert man sinnvoll? Gehen Sie auf Ihre Kunden zu und verstehen Sie die Kanäle, die sie nutzen, und wie sie sie nutzen. Finden Sie sodann Wege, nützliche Informationen und Tools anzubieten. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass Sie Ihren Mitarbeitern die Freiheit geben, eine personalisierte Beratung zu bieten und die Initiative zu ergreifen, um das zu tun, was die Kunden wirklich möchten.

Diejenigen, die der Meinung sind, dass das alles viel zu schnell geschieht, sind nicht ausreichend bemüht darum, Schritt zu halten…

Heutzutage wird den sich schnell ändernden digitalen Märkten die Schuld an vielen kommerziellen Misserfolgen gegeben. Wer kann die Zukunft vorhersagen? Ted sagt, Sie können es, wenn Sie nahe an Ihren Kunden dranbleiben und die Augen offen halten. Wenn Sie eine Gelegenheit oder eine bevorstehende Veränderung erkennen, handeln Sie entschlossen. Seien Sie agil, damit Sie sich schnell anpassen können, wenn etwas nicht länger funktioniert. Stellen Sie sich so auf, dass Sie neue Dinge einfach ausprobieren und sie schnell auf den Markt bringen oder schnell wieder lassen können, je nachdem wie Ihre Kunden darauf reagieren.

In seinem Riff über den Einzelhandel - Ted Rubin spricht über den Einzelhandel - macht Ted kurzen Prozess mit diesen und anderen Herausforderungen. In dem Whitepaper von Rockstar CMO wird die Beziehung zwischen Einzelhändler und Kunde aus Teds Sicht erklärt und als eine Liebesbeziehung zwischen echten Menschen dargestellt, für deren Aufrechterhaltung man all die ständige Empathie und die Bemühungen einer echten Beziehung aufbringen muss. Aber genau wie in jeder großartigen persönlichen Beziehung lohnt sich für erfolgreiche Einzelhändler das Werben auf jeden Fall.

Sie möchten wissen, wie Sie ein Stück von diesem mutigen Konzept abbekommen können, mit dem sich die Gewinner im Einzelhandel abheben? Lesen Sie Teds Rockstar CMO Riff: Rubin on Retail , das skrupellos die Taktiken durchsucht, die Handelsmarken jeder Art, von Nespresso und Amazon bis hin zu JCPenne, zum Erfolg führen oder zum Scheitern bringen können.

Rubin On Retail

Laden Sie sich Teds Rockstar CMO Riff, das wir von censhare mit Freude gesponsert haben, herunter, um dem Thema auf den Grund zu gehen. Es sind fünf Minuten Ihrer Zeit, aber sie könnten den Unterschied machen, ob Sie weiterhin auf der richtigen Seite der Hot-or-Not-Liste des Einzelhandels stehen oder nicht.

Whitepaper herunterladen
Charlie Hobson Charlie Hobson

Zwanzig Jahre im Handels- und Service-Marketing haben Charlie Hobsons Enthusiasmus nicht gebremst, aber Sie kann inzwischen falsche Apostrophen nicht mehr ertragen. In herausfordernden Zeiten wie unseren bemerkt Sie immer mehr, dass ein erfrischender G’n’T oft hilft, korrekt interpunktiert, natürlich.

Post
Globe icon

This website is also available in English.