Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Deutsch
Blog

Inside censhare – Was macht unseren CTO stolz?

Das sind Ians Worte in Übersetzung, wenn Sie seinen originalen Text lesen möchten klicken Sie bitte hier .

Diese Woche haben wir den letzten Teil eines dreiteiligen Interviews mit unserem CTO, Walter Bauer auf Inside censhare. Und wir diskutieren in einem aufschlussreichen Gespräch, was ihn während seiner censhare-Geschichte besonders stolz gemacht hat.

Als Entwickler und Softwarearchitekt steht unser Produkt natürlich ganz oben auf seiner Liste. Und besonders die Entscheidungen, die darin eingeflossen sind. Was es zu untersuchen gab, was anzunehmen und wo zu investieren war – und natürlich auch, zu was er ‚Nein’ sagen musste.

Auf diese Weise bekommen Sie auch einen Einblick in die deutsche Ingenieurskultur bei censhare, unsere Leidenschaft dafür, uns immer wieder zu verbessern und über die richtigen Werkzeuge zu verfügen, um die Herausforderungen unserer Kunden zu lösen.

Aber ich muss sagen, besonders gefällt mir mit welchem Stolz Walter über sein Team spricht. Und natürlich haben wir ein erstklassiges Engineering-Team, das die Herausforderung annimmt, unter einem inspirierenden Chef wie Walter Spitzen-Technologie zu entwickeln.

Ich hoffe Sie mögen das Video. Und wenn Sie daran interessiert sind, mit uns zu arbeiten: Wir suchen immer nach neuen Talenten. Werfen Sie einen Blick auf unsere Karriere-Seite .

Die Stärke eines semantischen Netzwerks

Das semantische Netzwerk von censhare setzt alle Daten miteinander in Beziehung und lässt alle Abteilungen Ihres Unternehmens als ein übergreifend agierendes Team zusammenarbeiten.

Click here to see our sample offer!
Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare