Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies und Tracking-Tools von Drittanbieter, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite erforderlich und erleichtern deren Bedienung. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie Kontaktformulare und Regionsauswahl nicht anbieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

_hs_opt_out

censhare.com

_hssc

censhare.com

_hssrc

censhare.com

_hstc

censhare.com

_ga

censhare.com

_gid

censhare.com

allowCookies

censhare.com

hsfirstvisit

censhare.com

hubspotutk

censhare.com

prefGeo

censhare.com

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante Werbeinhalte für den Nutzer auszuspielen, die Erscheinung von Anzeigen zu steuern und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

_gat_UA-82154913-1

censhare.com

hubspotutk

censhare.com

Optimieren Sie Ihre Suche nach dem richtigen DAM
Blog

Optimieren Sie Ihre Suche nach dem richtigen DAM

Sie Suche nach der richtigen Digital Asset Management (DAM) Lösung kann ein langwieriger Prozess sein, aber er muss nicht komplex sein.

Es gibt sicher viele wichtige Faktoren, die zu berücksichtigen sind . Zum Beispiel, welche Bedürfnisse muss die Lösung erfüllen? Wer sind die Beteiligten Ihres Projekts? Was sind die dringendsten Schwierigkeiten in Bezug auf das DAM in Ihrem Unternehmen? Und wird die Lösung in der Lage sein, die potenziellen Probleme oder Anforderungen der Zukunft anzugehen?

Aber wenn Sie sich erst einmal die Zeit genommen haben, die Antworten auf diese Fragen zu finden, sollte es ganz einfach sein. Ja, es mag ein paar Unebenheiten auf dem Weg geben. Vielleicht erkennen Sie während des Prozesses, dass beispielsweise auch die Bedürfnisse einer weiteren Abteilung bei Ihren Anforderungen an die Lösung berücksichtigt werden sollten. Aber es gibt Ressourcen, die Ihnen helfen können, die für Sie richtige DAM-Lösung zu identifizieren. Dabei werden Anbieter, die Ihre Bedürfnisse nicht abdecken, aussortiert und diejenigen identifiziert, mit denen Sie ins Gespräch kommen möchten.

Objektive Bewertungen der DAM-Anbieterlandschaft sind ein guter Anfang. Zum Beispiel untersucht die Vendor Selection Matrix - Digital Asset Management SaaS And Software: The Top 20 Global Vendors 2019 von Research in Action (RIA) die 20 erfolgreichsten globalen DAM-Anbieter, bewertet ihre Vor- und Nachteile und stellt eine übersichtliche Ranking-Matrix zur Verfügung.

Es gibt sogar Ressourcen, die es Ihnen ermöglichen, hinter die Kulissen zu schauen, um zu erfahren, wie solche Bewertungen erstellt werden. Zum Beispiel in diesem On-Demand-Webinar von Peter O'Neill, einem führenden Analysten und Forscher, in dem auch Tipps zur Durchführung Ihrer eigenen Suche gegeben werden.

Wenn es um einen eher lokalen Markt geht, wenn Sie sich für Europa oder den deutschsprachigen Raum interessieren, stehen für diese Region ähnliche Ressourcen zur Verfügung:

Natürlich sind die Auswahlmatrizen der RIA nicht die einzigen Ressourcen, die Ihnen bei Ihrem Entscheidungsprozess helfen können. Ich würde empfehlen, eine Reihe von Orientierungshilfen in Anspruch zu nehmen, aber RIA ist einer der wenigen Branchenanalysten, die Ihnen einen völlig unparteiischen Überblick über die DAM-Landschaft bieten können.

Die beiden in diesem Blog erwähnten DAM-Anbieter-Matrizen sind vollständig auf der Grundlage exklusiver Käuferbefragungen erstellt worden. Dabei wurden 750 bis 1.500 Geschäfts- und IT-Manager aus Großunternehmen und KMUs befragt, die 60 % der Forschungsergebnisse ausmachen, sowie ausführliche Interviews mit Herstellern, Anwendern und Analysten durchgeführt. Insgesamt überprüften die Experten mehr als 65.000 Datenpunkte, um zu ihren Schlussfolgerungen in den beiden Auswahlmatrizen zu kommen – eine ziemlich starke Grundlage, um eine sichere Entscheidung zu treffen, wenn Sie Ihre Asset Management-Funktionen aktualisieren oder sogar bei Null anfangen wollen.

Bevor ich diesen Blogeintrag schließe, möchte ich noch einen kleinen Hinweis auf censhare einschließen. Ich weiß, ich bin voreingenommen, aber die Fakten sprechen für sich. Glücklicherweise erscheint censhare sowohl in der globalen als auch in der deutschen Vendor Selection Matrix für Digital Asset Management und rangiert durchweg unter den Top 5 Lösungen. Kostenlose Zusammenfassungen der beiden Selection Matrizen können Sie in unserer Wissensdatenbank einsehen.

Vendor Selection Matrix Digital Asset Management: Die Top 20 Globalen Anbieter

Diese Matrix stammt von dem unabhängigen Forschungs- und Beratungsunternehmen Research in Action und zeigt die 20 führenden Anbieter von Digital Asset Management Lösungen sowie Makrotrends und Prognosen für die Branche weltweit.

Zusammenfassung ansehen
Post
Globe icon

This website is also available in English.