Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite erforderlich und erleichtern deren Bedienung. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie Kontaktformulare und Regionsauswahl nicht anbieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__ga

censhare.com

__gid

censhare.com

allowCookies

censhare.com

prefGeo

censhare.com

Performance Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten verwenden. Damit können wir erkennen, welche Teile unseres Internetangebots besonders populärer sind und auf diese Weise unser Angebot für Sie verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__hssc

censhare.com

__hssrc

censhare.com

__hstc

censhare.com

_vwo_uuid_v2

censhare.com

hubspotutk

hubspot.com

__gat_UA-8

censhare.com

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante Werbeinhalte für den Nutzer auszuspielen, die Erscheinung von Anzeigen zu steuern und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

1P_JAR:

google.de

CONSENT

google.de

NID

google.de

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Monday Morning Memo: Sabotieren Sie nicht Ihr Content Marketing, das Emoji-Rätsel und mehr

Monday Morning Memo

Von humorvollen Dingen bis hin in die Zukunft, was man als Content Marketer nicht machen sollte, ein neues Feature für Werbung auf Instagram und wie ein kleiner Amateur-Photoshop zusammen mit der Macht der sozialen Medien ein unvorteilhaftes Licht auf Ihre Marke werfen kann. Das Monday Morning Memo dieser Woche dürfen Sie nicht verpassen. Oh, und scheinbar übersteigen Roboter nun menschliche Fähigkeiten…

Instagram Redesigns Call-To-Action Bar to Dynamically Mirror Ads – Marketing Land

Jeder, der im Bereich Digitales Marketing gearbeitet hat, kennt die Herausforderung, die perfekte Call-to-Action (Handlungsaufforderung, CTA) zu erschaffen, nur zu gut. Instagram hat seine CTAs für bezahlte Werbung so optimiert, dass sie sowohl mit der Werbung verschmelzen, als auch als anklickbar aufpoppen.

5 Mistakes Sabotaging Your Content-Marketing Success - Entrepreneur

Vielleicht ist die Vorstellung, dass ein Unternehmen, das im Bereich Content Marketing scheitert, dem Untergang geweiht ist, ein wenig zu apokalyptisch für unseren Geschmack, aber hier kommen fünf solide Ratschläge für Unternehmer zum Thema Content Marketing, die wir alle verinnerlichen sollten.

Good to Know: Timberland Doesn’t Want to Execute CEOs – Ad Age

In diesem humorvollen Artikel von Ad Age werden wir daran erinnert, dass Photoshop zu bösen Zwecken genutzt werden kann, aber, was wichtiger ist, es ist auch eine gute Erinnerung an Marketer, dass sie jedes Detail einer Botschaft abwägen sollten. Leider ist es nicht nur die schlechteste Werbung, die dem meisten Spott ausgesetzt ist, sondern auch die cleverste. Als Marketer müssen wir also abwägen, ob wir ins Schwarze treffen wollen, komme was da wolle, oder nicht.

How the Appetite for Emojis Complicates the Effort to Standardize the World’s Alphabets – The New York Times

Die Emojis, die Sie heutzutage nutzen, um zu texten, zu twittern, zu slacken oder schlichtweg zu kommunizieren, sind eigentlich ein bisschen komplexer (und bürokratischer) als Sie vielleicht denken. Dieser ausführliche Artikel erklärt, was benötigt wird, um eine Sprache online zu stellen, und warum künftige Zivilisationen eines Tages versuchen könnten, unsere Kultur anhand von Emojis zu entschlüsseln (was relativ einfach sein sollte).

The AI That Has Nothing to Learn From Humans – The Atlantic Monthly

Die Künstliche Intelligenz wird nicht kommen, sie ist bereits da. Es ist wichtig, dass wir die Fähigkeiten von Künstlicher Intelligenz verstehen, nicht nur aus einer Marketing- oder Software-Perspektive, sondern als einen festen Bestandteil unserer Kultur. Dieser Artikel erklärt, wie Maschinen lernen, und zwar nicht von Menschen, sondern von anderen Maschinen, oder genauer gesagt von sich selbst. Hier wird ein Videospiel als Beispiel genutzt, aber das heißt nicht, dass daraus nicht noch mehr abgeleitet werden kann.

Douglas Eldridge Douglas Eldridge

Doug Eldridge arbeitet seit 15 Jahren in verschiedenen Rollen in Marketing und Communications und hat Erfahrungen bei Marketing-Agenturen und Software-Herstellern. Er schreibt für CMSWire, eContent Magazine und verschiedene Branchen-Blogs. Er lebt in Denver, Colorado, ist ein Alumnus von censhare US und wenn er nicht schreibt ist er ein typischer Vertreter seines Bundesstaates, d.h. er verbringt viel Zeit in den Bergen und den lokalen Brauereien.

Kommentare