Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite erforderlich und erleichtern deren Bedienung. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie Kontaktformulare und Regionsauswahl nicht anbieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__ga

censhare.com

__gid

censhare.com

allowCookies

censhare.com

prefGeo

censhare.com

Performance Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten verwenden. Damit können wir erkennen, welche Teile unseres Internetangebots besonders populärer sind und auf diese Weise unser Angebot für Sie verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__hssc

censhare.com

__hssrc

censhare.com

__hstc

censhare.com

_vwo_uuid_v2

censhare.com

hubspotutk

hubspot.com

__gat_UA-8

censhare.com

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante Werbeinhalte für den Nutzer auszuspielen, die Erscheinung von Anzeigen zu steuern und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

1P_JAR:

google.de

CONSENT

google.de

NID

google.de

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
  • 360p
  • 240p
Movie

„Die ganze Welt ist multitouch enabled“ - Nils Müller auf dem Futureday 2010

Wie schaut die Welt im Jahr 2021 aus? Erleben Sie Nils Müller, Geschäftsführer von Trendone, live in unserem Video vom Futureday 2010: Die Zeitmaschine schickt Sie ins Jahr 2021. Die ganze Welt ist vernetzt. Sie frühstücken und stellen fest, dass der Orangensaft alle ist. Dank der interaktiven Vernetzung gibt Ihr Kühlschrank die Information sofort an den nächsten Supermarkt weiter. Eine Stunde später steht der frische Orangensaft vor der Tür. Erfahren Sie mehr in Nils Müller´s Beitrag.