Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

  • 360p
  • 240p
Movie

Migros-Genossenschafts-Bund

Die Nr. 1 des Schweizer Einzelhandels setzt auf censhare

Migros Logo

Migros wurde im Jahre 1925 durch Gottlieb Duttweiler gegründet und hat sich seit damals zum größten Einzelhandelsunternehmen der Schweiz entwickelt. Über 86.000 Mitarbeiter erwirtschaften jährlich rund CHF 25 Mrd. Die genossenschaftlich organisierte Migros wird von rund 2 Mio. Genossenschafts-Mitgliedern getragen und ist mit 10 regional organisierten Genossenschaften in der ganzen Schweiz vertreten. Sowohl Supermärkte, Fachmärkte, Restaurants wie diverse Industriebetriebe, Handels- und Reiseunternehmen gehören zur Migros Gruppe. Die Migros ist mit rund 600 Verkaufsfilialen in allen vier Sprachregionen der Schweiz vertreten.

Migros engagiert sich nebst ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit aber auch aktiv für Kultur, Gesellschaft, Freizeit und Bildung. Mit dem sogenannten „Kulturprozent“ sowie diversen Fördergeldern trägt sie stark zur Lebensqualität ihrer Kunden und Kundinnen bei. Kein Wunder also, wurde Migros im Jahr 2012 zur vertrauenswürdigsten Marke der Schweiz gewählt. Die vorbildliche, multimediale Kommunikation mit den Kunden hat sicher auch zu diesem Erfolg beigetragen. Um einige Beispiele zu nennen: die Printmagazine Migros-Magazin und Vivai, die Migros Website, die Verbraucherplattform Migipedia.ch, Social Medias oder aber auch die M-Infoline und das M-Cumulus Bonusprogramm. Nutzer, Verbraucher und Kunden dieser Medien können Informationen einholen, sich untereinander austauschen und mit den Unternehmen in Dialog treten.

Zeitgemäßes Kommunikationsmanagement mit censhare

Um weiterhin zeitgemäß mit ihren Kunden und Kundinnen kommunizieren zu können, entschloss sich die Migros im Jahr 2011 ihr Publishingsystem zu modernisieren. censhare war mit seinem All-in-one Informations- und Kommunikationssystem der perfekte Partner und einzige Anbieter mit einer standardisierten, aber dennoch modular aufgebauten Systemlösung. Für Migros ein sehr wichtiges Kriterium, da sie sich auf diese Weise ein speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Paket zusammenstellen konnte, das bei Bedarf beliebig weiter ausbaubar ist.

Migros M

Mit censhare wurde durch ein zentrales System die hohe Anzahl der bisher im Werbemittelproduktionsprozess eingebundenen Systeme abgelöst. Die Systemkomplexität ist reduziert, wodurch die Produktionssicherheit und die Qualität der Kommunikationsmittel enorm verbessert werden konnte. Artikel- und Stimmungsbilder wie auch weitere Produktinformationen können nun zentral und in medienneutraler Form verwaltet werden. Egal, ob die Daten für die Aufbereitung eines Flyers, für Plakatwerbung, das wöchentlich erscheinende Migros-Magazin, das begleitende Webportal oder andere Online-Medien gebraucht werden - sie stehen immer in passender Form für das entsprechende Werbemittel bereit. Auch Layout-Anpassungen sind jederzeit und ohne großen Aufwand möglich. Diverse Workflows, wie z.B. der webbasierte Gut-zum-Druck-Prozess oder die automatische PDF-Verteilung der filialspezifischen POP-Plakate werden ebenfalls unterstützt.

Effizientes und transparentes Arbeiten – jederzeit für jedermann

censhare Client bei Migros

Heute arbeiten sowohl Migros Mitarbeiter wie auch Werbeagenturen, Übersetzer und Fotografen auf ein und derselben Kommunikationsplattform. Mit censhare ist es möglich, alle an der Werbemittelplanung und -erstellung beteiligten Personen nahtlos in den Prozess einzubinden. Der aktuelle Stand einer Produktion ist also jederzeit für jedermann transparent und nachvollziehbar. Daten werden nach Erstellen einmal zentral abgelegt, evtl. nachbearbeitet und sind immer und überall wieder auffindbar - sowohl in ihrer ursprünglichen Form wie auch in allen Dokumenten, in welchen sie verwendet wurden. Zusätzlich ermöglicht die benutzerfreundliche Systemstruktur eine effiziente Zusammenarbeit aller beteiligten Parteien und trägt stark dazu bei, die Fehlerquote in der Produktion der Kommunikationsmittel gering zu halten und Redundanzen zu vermeiden.

Fazit: Geringere Kosten, Effizienz und Transparenz

Migros produziert heute mit censhare erfolgreich diverse Werbemittel für 10 Landesregionen in 3 Sprachen. Dazu gehören unter anderem der Preisflyer für die Printversion des Migros-Magazins mit einer wöchentlichen Auflage von rund 2.2 Mio. Exemplaren, diverse Plakate, POS-Materialien und weitere Flyer sowie im Online Bereich das Migros-Magazin Web Portal und die Angebotsauslieferung für die App.

Laut Gabriel Gübeli, Leiter Angebotskoordination von Migros, hat censhare zu hauptsächlich drei positiven Effekten geführt: „Einerseits konnten wir die Kosten bei der Werbemittelproduktion enorm senken. Das ist zum Beispiel beim Hosting der Bilddatenbank über 70% gewesen und wir konnten zusätzlich bei der Agentur rund 15% einsparen. Daneben ist der ganze Prozess sehr viel effizienter aufgrund der Systemunterstützung und transparent, weil jederzeit alles nachvollziehbarer ist.“

www.migros.ch