Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

News

Mehr Qualität bei der Texterstellung

Für den Erfolg eines Textes ist eine korrekte Rechtschreibung eine wichtige Voraussetzung. In censhare 4.7 ist die frei verfügbare Rechtschreibprüfung von Hunspell integriert. Diese ist vielen vertraut durch den Einsatz in Adobe InDesign, OpenOffice oder LibreOffice. Ein wesentlicher Vorteil: Für Hunspell stehen Wörterbücher in nahezu allen Sprachen kostenlos zur Verfügung.

Eine korrekte Rechtschreibung sorgt für eine bessere Lesbarkeit eines Textes. In der Version 4.7 unterstützt censhare den Anwender beim Erstellen von Texten mit der frei verfügbaren Rechtschreibprüfung von Hunspell. Sie kommt im Content- und im InCopy-Editor zum Einsatz. Die Hunspell-Lösung ersetzt die bisherige Software von Wintertree, deren Wörterbücher nur für wenige Sprachen verfügbar sind. Mit Hunspell haben sicher schon viele Anwender gearbeitet, auch wenn es ihnen nicht bewusst war. Denn die bekannten Open-Source-Lösungen OpenOffice und LibreOffice verlassen sich auf Hunspell. Neben censhare lässt sich die Hunspell-Rechtschreibprüfung auch in Adobe InDesign oder InCopy einsetzen.

Kundennutzen

  • Leistungsfähigere Lösung als die bisher verwendete Software von Wintertree

  • Keine zusätzlichen Kosten, da die Hunspell-Lösung und zugehörige Wörterbücher Open-Source sind

  • Einsatz der Hunspell-Lösung auch in Adobe CS, ab Version 5.5

  • Alle Sprachen mit Wörterbüchern für OpenOffice auch in censhare nutzbar

  • Installation zusätzlicher Wörterbücher auch durch den Kunden

  • Verwendung der Hunspell-Lösung auch in OpenOffice, LibreOffice, Firefox, Google Chrome oder Mac OS X

Anwendungsfall

  • Verbesserung der Textqualität

  • Unternehmensweite, einheitliche Rechtschreibprüfung in censhare

  • Sicherung der Textqualität durch gleichen Stand der Rechtschreibprüfung für alle Anwender

  • Einheitliche Rechtschreibprüfung in censhare und Adobe CS

Hunspell prüft die Texte live und markiert fragliche Wörter. Mit einem rechten Mausklick auf das entsprechende Wort erscheint ein Pop-up, das dem Anwender Korrekturvorschläge liefert. Die Silbentrennung und der Thesaurus von Hunspell sind nicht implementiert.

Das zugehörige Wörterbuch für die Prüfung liegt zentral auf dem Server. Auch bei verteilten Servern nutzen diese immer dieselbe Version. Das stellt sicher, dass alle Anwender mit dem gleichen Stand arbeiten. Wird ein Wort markiert, weil Hunspell es nicht kennt, lässt sich das Wörterbuch um das unbekannte Wort per rechtem Mausklick ergänzen. Um die Qualität der Einträge zu wahren, kann der Administrator das Recht zum Ergänzen des Wörterbuchs auf ausgewählte Nutzer beschränken.

Die Hunspell-Lösung ist eine C++-Bibliothek, die auf dem censhare Server installiert ist. Der censhare Client schickt eine XML-Nachricht an den Server, der das Ergebnis der Prüfung zurückgibt.

Kunden können ihre censhare Installation einfach um weitere Sprachen ergänzen. Dazu benötigt das Unternehmen nur die AFF- und DIC-Datei für die jeweilige Sprache, verpackt als ZIP-Datei. Mithilfe der beiden Dateien bildet Hunspell die Begriffe, mit denen es die Wörter im Text vergleicht. Der Administrator legt ein Asset vom Typ „Modul“ und Subtyp „Dictionary“ an und setzt die Sprache des Assets entsprechend. An dieses wird nun die ZIP-Datei als Master angehängt.