Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

News

Crossmedia Post - eine Plattform der Schweizerischen Post

Die Schweizerische Post hat im vergangenen Jahr das censhare System als zentrale Plattform für die Verwaltung und die dezentrale Nutzung von Media Assets wie Bildern, Logos, Templates, Publikationen usw. eingeführt.

Im Frühjahr 2010 fasste die Schweizerische Post die Anforderungen für das Projekt zusammen: „Kommunikationsprodukte müssen nicht nur effizient hergestellt, sondern deren Medieneinsatz auch laufend den neuen Ansprüchen und Anforderungen des Marktes angepasst werden können. Hierzu bedarf es einer konzernübergreifenden, crossmedialen Ausrichtung. […] Um relevante Inhalte aktuell sowie zielgruppengerecht (dynamisch) und mit den geeigneten Medien (crossmedial) zu vertreiben, braucht es entsprechende Werkzeuge (Applikationen) und Systeme.“

Heute, nach einer einjährigen Einführungszeit, der Konsolidierung aller Anforderungen der sieben Konzernbereiche (PostAuto, PostFinance, PostLogistics, PostMail, Poststellen und Verkauf, Swiss Post International und Swiss Post Solutions) und der Migration ursprünglicher Media Assets steht der Schweizerischen Post eine umfassende crossmediale Systemplattform für das Media Asset Management, die Printredaktion und die Web-to-Print-Lösung zur Verfügung.

Warum sich die Schweizerische Post für censhare entschieden hat, lesen Sie in der neusten Ausgabe von Marketing & Kommunikation.

Download PDF