Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

News

censhare Lösungen mit Linkgroup überzeugen den Markt

Crossmediale Publishing-Plattform für Mobile, Web, Social Media und Print

Die Linkgroup setzt seit 2009 auf die globale Publishing-Lösung von censhare. Mit der Plattform können Inhalte, Medien oder Unternehmensbotschaften zentral und medienneutral verwaltet und über alle Kanäle und Medien zielgruppengerecht aufbereitet werden. Linkgroup-Kunden wie Geberit, Manor Food, Die Schweizerische Post sowie Agenturen, ziehen eine überzeugende Bilanz.

Nach einer rund dreijährigen Partnerschaft zwischen censhare und Linkgroup steht fest, dass die hohen Erwartungen der Kunden erfüllt oder übertroffen wurden. Linkgroup ist seit 2009 als censhare Partner für Vertrieb, Projektleitung, Integration und Kundenbetreuung in der Schweiz verantwortlich. Im Fokus sind Unternehmen, die eine All-in-one-Lösung suchen, um ihre Zielgruppen integriert über alle Kanäle via Mobile, Web, Print und Social Media zu erreichen. „Mit Linkgroup haben wir einen idealen Partner, der nicht nur die Anforderungen an das Crossmedia-Publishing versteht, sondern auch die Bereiche Datenmanagement, Datenaufbereitung, Kreation, Web-Design sowie Druck beherrscht“, erklärt Jürg Weber, CEO von censhare (Schweiz) AG, Zürich.

Weltweit arbeiten bereits über 100 Medienunternehmen, Finanzdienstleister, Agenturen und Unter-nehmen mit der crossmedialen Publishing-Plattform von censhare, darunter BMW, Dyson, McCann Erickson, Deutsche Post, Deutsche Bank oder die brasilianische Verlagsgruppe Abril in São Paulo. In der Schweiz gehören Geberit, Manor und Die Schweizerische Post zu den Nutzern.

Crossmediale Plattform für sieben Konzernbereiche der Schweizerischen Post

Für die Post hat Linkgroup die Systemintegration von censhare als Generalunternehmen übernommen und das Projekt in enger Zusammenarbeit mit censhare betreut – von der Konzeption über die Implementierung bis hin zu den laufenden Schulungen für Post-Mitarbeitende und externe Dienstleister. Dabei wurden Kommunikationsdaten und Workflows von sieben Konzernbereichen (PostAuto, PostFinance, PostLogistics, PostMail, Poststellen und Verkauf, Swiss Post International und Swiss Post Solutions) eingebunden und die Kommunikationsmittel standardisiert. Zur Aufbe-reitung und Herstellung von Werbemitteln und Corporate-Publishing-Publikationen greifen Autoren, Übersetzer, Produktmanager, Sachbearbeiter, Agenturen, Fotografen und Dienstleister auf die crossmediale Systemplattform zu. So können alle 120 Poststellengebiete über das censhare-Web-to-Print-Modul Werbemittel und Geschäftsdrucksachen online individualisieren und bestellen. In einem nächsten Schritt wird Die Schweizerische Post auch die Kommunikation online über das System abbilden und die Vorteile des integrierten crossmedialen Ansatzes nutzen.

Linkgroup realisiert elektronische und gedruckte Medien und ist auf Unternehmens-, Finanz- und Marketing-Publikationen sowie auf IT-gestützte, Web-basierte Crossmedia-Systeme spezialisiert. Die inhabergeführte Gruppe mit gegen 80 Mitarbeitenden arbeitet für renommierte Firmen aus dem In- und Ausland und deckt als Generalunternehmen die ganze Wertschöpfungskette ab. Zudem nutzt Linkgroup ein nach MINERGIE®-Standard zertifiziertes Gebäude – als erstes und bisher einziges Schweizer Unternehmen der Branche. Linkgroup ist unabhängig und inhabergeführt.

Daniel Penitzka, Die Schweizerische Post, Projektleiter Crossmedia, Bern

„Mit dem Konzernprojekt Crossmedia verfolgt die Post das Ziel, die Produktionsprozesse zu modernisieren, die Prozessführerschaft für die Media-Prozesse zurückzugewinnen und die Kosten zu senken. Die Post ist Eigentümerin der Mediendaten und will jederzeit, uneingeschränkt und von überall her Zugriff auf diese Daten haben. Zu diesem Zweck hat die Post mit Unterstützung der Linkgroup eine Crossmedia-Plattform mit einem zentralen Media Asset Management sowie den dazugehörenden Media-Systemen Web2Print und Redaktionssystem aufgebaut. Das Projekt ist auf Zielkurs – die Arbeiten in den einzelnen Bereichen der Post schreiten gut voran. Dies nicht zuletzt dank der partnerschaftlichen und konstruktiven Zusammenarbeit mit Linkgroup, die uns in jeder Phase des Projekts kompetent und verlässlich unterstützt hat.“

Roger Wyss, Head Product Documentation, Geberit International Ltd.

„In vielen Unternehmen verwenden Kommunikations- und Marketingverantwortliche bis zu zwei Drittel ihrer Arbeitszeit für die Beschaffung von Daten und administrative Aufgaben. Das darf nicht sein. censhare bedeutet für uns Integration. Menschen, Projekte und Prozesse verschmelzen mit censhare zu einem Netzwerk. Linkgroup hat uns in vielen Fragen rund um das System und die Prozesse kompetent beraten und realisiert einen Grossteil unserer Druckerzeugnisse. Das System steigert die Effizienz und hilft uns bei der Planung, Überwachung sowie Produktion komplexer Projekte.“