Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

News

MediaBudget 2009: Strategien für das Haifischbecken

Wie lassen sich Mediabudgets effizient einplanen?

In 2008 beliefen sich die Werbespendings noch auf 21,1 Milliarden Euro. Im Krisenjahr 2009 ist bereits mit einem starken Rückgang zu rechnen. Wie können Unternehmen trotz finanzieller Einsparungen ihre Mediaplanung optimieren? Wie werden Werbegelder für Anzeigen, Außenwerbung, TV oder Rundfunk effizient verplant und eingesetzt?

Dieter Reichert, CMO censhare AG

Dieter Reichert, CMO censhare AG

Mit diesen und weiteren Fragen zum optimierten Marketingeinsatz beschäftigte sich die Fachmesse MediaBudget 2009 am 08. und 09. Juli 2009 in Stuttgart. Dieter Reichert, CMO und Mitbegründer von censhare, referierte im Rahmen des begleitenden Kongresses. Außerdem war censhare auf der Messe mit einem Stand sowie einem weiteren Vortrag im w&v-Forum vertreten.

Die Fachmesse Media Budget 2009, die nach dem großen Erfolg im Eröffnungsjahr 2008 wieder in Stuttgart stattfand, ist die hochkarätige Plattform für medienübergreifende Marketingplanung. Die Messe richtet sich an Entscheider und Verantwortliche aus der Werbewirtschaft und Fachleute aus der Media- und Marketingbranche. Die Infoplattform für eine effiziente Budget- und Mediaplanung bot neben der fachspezifischen Ausstellung eine Elefantenrunde, Workshops und Foren an, in denen sich die Teilnehmer austauschen konnten.

Auf dem hochkarätig besetzten Kongress sprach Dieter Reichert neben Vortragenden wie dem stellvertretenden Vorsitzenden der ARD, Fritz Raff, und Philipp Welte, dem Vorstand der Hubert Burda Media. Sein Thema: „Mehr Effizienz im B2B durch Marketingprozess-Optimierung“. Effiziente Lösungen knüpfen optimalerweise bereits in den einzelnen Abteilungen des Unternehmens an. Denn wer Arbeitsweisen optimieren will, muss den gesamten Prozess anpacken und ihn bereichsübergreifend für sämtliche Marketingabteilungen verbessern. Nur extrem verkürzte Kommunikationswege und Workflows und die uneingeschränkte Mehrfachverwendung von Daten führt zu einer massiven Effizienzsteigerung. Zusätzlich hielt Dieter Reichert den Vortrag „Systemgestützte Prozess-Optimierung in der Marketingkommunikation“ im W&V-Forum.

Weitere Informationen über die MediaBudget