Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

News

Migropolis – ein außergewöhnliches Buch wird international prämiert

Best Book Design from all over the World

Nach der Auszeichnung für eines der schönsten Bücher Deutschlands, wurde das mit censhare realisierte Buchprojekt Migropolis unter der Leitung von Professor Scheppe, nun auch mit der Bronzemedaille des Wettbewerbs „Schönste Bücher aus aller Welt/ Best Book Design from all over the World“ ausgezeichnet.

Bronzemedaille

Bereits seit 1963 findet der internationale Wettbewerb in Leipzig statt. Alle Bücher, die auf internationaler Ebene bei diesem Wettbewerb ausgezeichnet werden, haben bereits davor auf nationaler Ebene Preise erhalten.

Migropolis ist ein besonderes Buchprojekt, in dem die Globalisierung am Beispiel Venedig dargestellt wurde. Das zweibändige Buchprojekt wurde aus 634 Büchern aus 32 Ländern ausgewählt und mit der Bronzemedaille prämiert. Vergeben werden 14 Auszeichnungen: eine „Goldene Letter“, eine Goldmedaille, zwei Silbermedaillen, fünf Bronzemedaillen und fünf Ehrendiplome.

„Eine äußerst komplexe und vielschichtige Thematik ist in diesem Werk buchgestalterisch auf höchstem Niveau umgesetzt und bewältigt worden! Das Buch überzeugt durch einen hervorragenden Bildraster und eine typografisch bestechend sorgfältige Begleitung. Der Schriftgrad ist sehr klein gehalten und dennoch gut lesbar. Die Feldforschung am Körper der Stadt Venedig (mit Bildbeiträgen, Datenvisualisierungen, Essays, Interviews und Fallstudien) hat hier exemplarisch auch grafisch eine Form gefunden; nicht zuletzt überzeugen auch die Informationsgrafiken sehr“, so die Jury.

Die Verleihung fand am 19. März um 16 Uhr auf der Leipziger Buchmesse statt.

censhare gratuliert dem Team um Migroplis zu diesem Preis.