Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Tuesday 2¢ - Wie Sie in der Agentur-Lotterie gewinnen

Tuesday 2¢ - Wie Sie in der Agentur-Lotterie gewinnen

Willkommen bei Tuesday 2¢ . Es ist Dienstag - das Wochenende nur noch eine vage Erinnerung - und es ist an der Zeit, in unserem Blog etwas Dampf abzulassen und unsere bescheidene Meinung über ein aktuelles Thema der Branche kundzutun. In dieser Woche spricht Ian Truscott über die Agentur-Lotterie und wie Sie am besten Ihr Software-Implementierungsteam finden.


So sehr es mir als Marketer eines Softwareunternehmens vielleicht auch nicht gefällt, muss ich doch sagen, dass es nicht die Software ist, die die Probleme von Unternehmen löst, sondern die Menschen. Cathy McKnight, Mitbegründerin und Vice President of Consulting Operations bei der Digital Clarity Group drückte es neulich in einem Gespräch bei Inside censhare folgendermaßen aus:

Selbst mit der weltbesten Technologie wird ein mittelmäßiges Team nur eine mittelmäßige Implementierung abliefern können

Für den Anbieter ist das ein Problem, da ein Scheitern von IT-Projekten normalerweise ihm angelastet wird. Ab dem ersten Tag werden diese Projekte nach dem Softwarepaket benannt, das implementiert wird, und nicht nach den Menschen, die es implementieren. Aber natürlich sind die Konsequenzen für die armen Mitarbeiter, die den Fehler gemacht haben, sich für die Implementierung für das, um es mit Cathys Worten zu sagen, mittelmäßige Team zu entscheiden, viel schlimmer.

Wenn Sie eine Software kaufen, dann können Sie einer bewährten Route folgen, vielleicht mit der Empfehlung eines Analysten oder eines Beraters beginnen, der eine kurze Liste erstellt hat, den RFP-Prozess durchlaufen, sich Demos ansehen, die hoffentlich einige echte Szenarien enthalten, bevor Sie mit einem Proof of Concept (POC) weitermachen. Eine Out-of-the-box-Software ist weitgehend binär. Entweder sie kann etwas oder sie kann nichts, und das können Sie sehen. Selbst wenn Ihre Bedürfnisse ein wenig spezifischer sind, können Sie ein gutes technisches Verständnis dafür bekommen, was möglich ist. Und Sie erhalten eine konkrete Vorstellung davon, was es kosten wird.

Sich für eine Agentur oder einen Systemintegrator zu entscheiden, ist nicht so einfach. Ja, Gartner erstellt einen magischen Quadranten für globale digitale Marketingagenturen , aber das ist keine wirklich hilfreiche Quelle, es sei denn, man ist auf der Suche nach einer globalen Agentur für digitale Lösungen – was Sie vermutlich nicht sind.

Sie haben vermutlich auch nicht mehr Geld als Gott oder den Wunsch, in großen Konferenzräumen mit einem Team, das aus einer talentierten Person (die die geschäftigste Person auf dem Planeten ist) und fünf Anzugträgern verschiedenster Varianten (Kundenbetreuer, Client Partner, Projektmanager etc.) besteht, zu sitzen. Aber das ist normalerweise genau das, was Sie bekommen, wenn Sie einen dieser Stars des magischen Quadranten engagieren. Vertrauen Sie mir, ich war dabei.

Sie brauchen etwas, das mehr auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Sie können einen ähnlichen Beschaffungsprozess wie beim Kauf einer Software befolgen, den RFP machen, ein Angebot, einen Pitch und eine Leistungsbeschreibung bekommen. Aber der gesamte Prozess stützt sich viel mehr auf Vertrauen.

Während des Prozesses müssen Sie Vertrauen in die Agentur aufbauen, und zwar als Ganzes und nicht nur in die Menschen in dem Raum (die an Tag 62 Ihrer Implementierung vielleicht nicht in dem Raum sind). Nutzen Sie also diese Zeit, um mit ihnen zu arbeiten, vielleicht an einem kleineren Projekt oder Proof of Concept, und bekommen Sie so ein Gefühl für diese Leute.

Wenn Sie daran denken, censhare zu implementieren - und ich nutze diese Kolumne nicht oft, um uns selbst zu loben –, wir haben ein Partner Programm (so wie viele Anbieter). Sie sehen, wir haben es in den Bereich „Kundenerfolg“ unserer Webseite gestellt, da es unserer Ansicht nach das ist, was es bewirkt.

Wenn ich eine unabhängige Empfehlung für die Wahl eines Partners von einem Anbieter machen sollte, würde ich Ihnen vorschlagen, sich das Partnerprogramm anzusehen, herauszufinden, was es bedeutet, ein Partner zu sein, und ob es ein Verfahren und eine Zertifikation gibt. Ein wenig Vorsicht ist hier geboten, da es bei manchen Partnerprogrammen nur darum geht, Logos auf den jeweiligen Webseiten auszutauschen.

Neben den Partnerprogrammen von Anbietern habe ich einen ziemlich coolen Service gefunden, den die Digital Clarity Group, ein Unternehmen für Branchenanalysten und Beratung, derzeit anbietet: den Partner Finder . Es ist ein eher ambitioniertes Projekt, da eine Vermittlung aus 75 verschiedenen Softwareprodukten und 350 Agenturen stattfindet. censhare wurde erst kürzlich in das Verzeichnis aufgenommen, also erwarten Sie nicht, unsere Partner dort schon zu finden, aber ich dachte, es ist ein interessantes Projekt, das ich Ihnen nicht vorenthalten wollte.

Jedenfalls sind dies nur ein paar Tipps für die Wahl eines Agenturpartners oder eines Systemintegrators, um Ihnen ein wenig dabei zu helfen, in der Agentur-Lotterie zu gewinnen.

Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare