Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Monday Morning Memo: Zurück zu den DAM-Basics und darüber hinaus

Monday Morning Memo: Zurück zu den DAM-Basics und darüber hinaus

Nachrichten aus dem Bereich Marketing-Technologie sind selten schwer zu bekommen, aber es ist eine außergewöhnliche Woche, wenn ein System, das Content an die erste Stelle setzt, im Mittelpunkt steht. Aber obwohl das Digital Asset Management (DAM) in der vergangenen Woche ein heißes Thema war, gab es trotzdem noch viele Neuigkeiten von den üblichen Verdächtigen - Daten und dem Beginn Ihrer Suche nach der richtigen Technologie. Ein weiteres Highlight war die Veröffentlichung der neuesten Ausgabe der Rockstar CMO, in der uns die Kings des Marketing und die verrückten Köpfe sagen, was wirklich dran ist, und uns ihre (sehr) ehrliche Meinung dazu geben, was Trend ist. Also, genießen Sie das Monday Morning Memo dieser Woche!

Why DAM Is the Heart of Your MarTech Stack – CMS Wire

Der Bereich Marketing-Technologie kann ziemlich schnell ziemlich kompliziert werden. Jede Marketingsoftware, die von einem Unternehmen eingesetzt wird, muss in der Lage sein, Daten mit der gesamten Marketing-Technologie-Plattform zu teilen, um Teil eines wirklich ganzheitlichen und funktionalen Systems zu sein. Wenngleich jede Lösung wichtig ist, beginnt das Marketing mit dem Content, weshalb das Digital Asset Management (DAM) wohl der logischste Ort ist, um mit der Suche nach Ihrer Marketing-Plattform zu beginnen. Erfahren Sie mehr

Digital Asset Management: What It Is and Why You Need It – Content Marketing Institute

Eine der führenden Experten auf dem Gebiet Digital Asset Management, und unsere Freundin, Theresa Regli , erklärt, wie „das DAM damit zu tun hat, den richtigen Content an die richtigen Menschen auf allen Geräten und meist in Echtzeit und mit der Möglichkeit, das Digital Asset Engagement in einem Unternehmen und seine potenzielle globale Reichweite zu verfolgen und zu messen, zu liefern“. Aber abgesehen von der Fachrichtung DAM ist es auch eine Technologie, die eine sichere Plattform für die Erstellung und die Verwaltung von Content bietet. Dieser Artikel enthält eine der umfassendsten Beschreibungen eines DAM, die es gibt. Erfahren Sie mehr

What Everyone Gets Wrong With Personalization – Rockstar CMO

Dieser Artikel von Darren Guarnaccia, CMO bei Lytics , ist wirklich ein Augenöffner. Darren argumentiert, dass ‚Personalisierung‘ als eine Waffe für eine massenhafte Irritation eingesetzt wird, und nicht als ein Tool, um das ‚Vertrauen‘ des Verbrauchers zu gewinnen, und erklärt, dass die meisten Marketer weit entfernt davon sind, ins Schwarze zu treffen, was das Thema Personalisierung angeht. Und woran liegt das? Also, es könnte sein, dass wir mit unseren Taktikten und unserer Strategie durcheinandergeraten… Erfahren Sie mehr

Getting Off On The Right Foot — The Benefits Of The Discovery Process – IO Integration

So wie sich ein Unternehmen entwickelt, entwickelt sich auch die Technologie, die es unterstützt, und wahnsinnig kluge Menschen werden eingestellt, um die richtige Technologie auszuwerten, vorzuschlagen und zu beschaffen. Dennoch kann, wie das bei den meisten Dingen der Fall ist, die Meinung eines Dritten nicht nur aufschlussreich, sondern notwendig sein, da selbst die erfahrensten Technologen einen wichtigen Teil einer Marketing-Technologie-Plattform übersehen können. Erfahren Sie mehr

Data’s the way to do it: Enhancing CX in a Digital World – Customer Experience Magazine

Daten erhält man von jeder Kontaktstelle entlang der Customer Journey und die Verbraucher sind sich dessen nicht nur bewusst, sie sind auch gerne bereit, ihre Daten im Austausch für ein besseres Kundenerlebnis zu teilen. Infolgedessen haben die Kunden, was großartige Dienstleistungen betrifft, höhere Erwartungen als jemals zuvor, aber nur eine Handvoll von Einzelhändlern hat gelernt, wie man diese Daten nutzt, um das zu liefern. In diesem Artikel wird erklärt, warum es im heutigen Einzelhandelsumfeld nicht annähernd genug ist, Daten nur zu besitzen. Erfahren Sie mehr

Douglas Eldridge Douglas Eldridge

Doug Eldridge arbeitet seit 15 Jahren in verschiedenen Rollen in Marketing und Communications und hat Erfahrungen bei Marketing-Agenturen und Software-Herstellern. Er schreibt für CMSWire, eContent Magazine und verschiedene Branchen-Blogs. Er lebt in Denver, Colorado, ist ein Alumnus von censhare US und wenn er nicht schreibt ist er ein typischer Vertreter seines Bundesstaates, d.h. er verbringt viel Zeit in den Bergen und den lokalen Brauereien.

Kommentare