Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Inside censhare: Special Guest Cathy McKnight

In dieser Woche setzen wir unsere kurze Serie außerhalb von censhare mit einem weiteren ausführlichen Interview fort, das wir während der ecosphere days 2017 mit einer Gastreferentin führen konnten.

Unsere Gesprächspartnerin ist diesmal Cathy McKnight, Mitbegründerin und Vice President of Consulting Operations beim Analysten, Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Digital Clarity Group .

Es ist immer eine Freude, mit Cathy zu sprechen. Anders als so manche Branchenbeobachter gewinnt Cathy ihre Erkenntnisse aus direkten Kundenerfahrungen. So gewährt sie uns in diesem kurzen Video einen Einblick in ihre aktuelle Arbeit und erzählt uns, was sie bei ihren derzeitigen Mandanten beobachtet.

Wie Cathy erklärt, beruhen diese Erkenntnisse auf einer DCG-Initiative mit dem Titel VOCalis . Dabei wird das gesamte Technologieimplementierungsprojekt intensiv und umfassend unter die Lupe genommen, wobei der Fokus nicht nur (wie bei vielen anderen Analysten) auf der Technologie selbst liegt, sondern auch die ganzheitliche Umsetzung und die Lieferpartner, die eine entscheidende Rolle für den Erfolg der Projekte spielen, in den Blick genommen werden.

Cathy beobachtet (was viele von uns Branchenveteranen bestätigen können):

Selbst mit der weltbesten Technologie wird ein mittelmäßiges Team nur eine mittelmäßige Implementierung abliefern können.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen mit diesem kurzen Gespräch, das uns genauso erfreut hat wie die Tatsache, dass wir Cathy als Referentin für unsere Veranstaltung gewinnen konnten.

Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare