Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Inside censhare: Special Guest, Rusty Warner

In dieser Woche (und in den nächsten Wochen) verlassen wir censhare und veröffentlichen ausführliche Interviews, die wir während der ecosphere days 2017 mit einigen unserer Gastreferenten führen konnten.

Für diese Folge hatte ich das Vergnügen, dem früheren Kollegen und Branchenspezi Rusty Warner gegenüberzusitzen, der heute Principal Analyst bei Forrester Research ist. Sein Fokus dort gilt dem Bereich Enterprise Marketing Technologies.

Dankenswerterweise war Rusty in unserem Gespräch bereit, über einige der Analysethemen zu reden, an denen er gerade arbeitet. So haben wir uns in das Thema Marketing Resource Management (MRM) vertieft, dessen aktuelle Bedeutung für Marketer und Rustys Einschätzung darüber, welche Fähigkeiten und Funktionen Organisationen bei der Einführung einer MRM-Lösung berücksichtigen müssen.

Für viele Unternehmen ist das ein interessantes und zugleich herausforderndes Thema, geht es doch um eine Plattform, die sich auf viele traditionelle Organisations- und Systemsilos auswirkt und somit viele Teile eines Unternehmens berührt. Für diejenigen, die sich mit einer solchen Lösung beschäftigen, gibt Rusty auch noch ein paar hilfreiche Tipps für die Umsetzung und den nachhaltigen Projekterfolg.

Ich habe unser Gespräch sehr genossen – Rustys Know-how als Marketer ist immer willkommen! Wenn Sie Kunde von Forrester sind, lohnt sich Rustys Arbeit anzusehen - oder Sie folgen ihm auf Twitter: @rustywarner .

Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare