Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Blog

Inside censhare: ecosphere days 2017

In dieser Woche gibt es eine Sonderausgabe von Inside censhare, weil wir die ecosphere days 2017 präsentieren, unser jährliches Event für Kunden und Geschäftspartner.

In diesem Jahr durfte ich die ecosphere days (die zu meiner Freude leicht überbucht waren, aber letztendlich konnten alle Interessenten dabei sein!) zum ersten Mal ausrichten. Über 160 Unternehmen kamen zu phantastischen eineinhalb Tagen in München zusammen. Gemeinsam haben wir aktuelle Brancheneinblicke geteilt und unseren Austausch im Rahmen eines Networking-Events beim legendären Oktoberfest in der Stadt fortgesetzt.

Das Video vermittelt nur einen kleinen Eindruck von der Veranstaltung. Erleben Sie die Perspektiven unseres jüngsten Investors , Dr Christoph Bauer, Vorstandsvorsitzender der DuMont Mediengruppe , unserer Branchenanalysten Theresa Regli (KlarisIP) , Cathy McKnight (DCG) und Rusty Warner (Forrester) , unseres Partners Florian Paul (Serviceplan) , unserer Kunden Martina Williams (Lufthansa) und James Naylor (Slimming World) , und natürlich auch ein paar Worte unseres CEO Dieter Reichert.

Glücklicherweise werden Sie aber in künftigen Ausgaben von Inside censhare mehr über die Vorträge der Referenten Theresa Regli, Cathy McKnight, Rusty Warner und James Naylor Inside censhare , erfahren können. Halten Sie also Ausschau danach!

Wenn Sie mehr über die Referenten oder das Programm erfahren wollen oder einen Blick in ihre Präsentationen werfen möchten, können Sie das alles auf unserer Website unter ecosphere days 2017 tun. Und wenn Sie dieses Mal nicht dabei sein konnten, treffen wir uns vielleicht im nächsten Jahr.

Viel Freude mit dem Video!

Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare