Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Inside censhare: Bonjour Monsieur Buchhorn!

Das sind Ians Worte in Übersetzung, wenn Sie seinen originalen Text lesen möchten klicken Sie bitte hier .

Diese Woche treffe ich mich bei Inside censhare mit Torben Buchhorn, dem Chef unserer französischen Niederlassung. Er gibt uns einen Einblick in die Gründung unserer Büros in Paris sowie in das Team, das wir dort gerade aufbauen, um unser Business in Frankreich voranzutreiben.

Er berichtet auch von seinen bisherigen Berufserfahrungen. Nach nur zweieinhalb Jahren bei censhare hat er Projekte in Brasilien implementiert, in den Presales-Bereich gewechselt und schließlich unser neues Büro in Frankreich eröffnet. Er vermarktet nun censhare in Frankreich und Spanien.

Torben beschreibt eine großartige Geschichte über eine Entwicklung/Entfaltung, die man bei einem prosperierenden Unternehmen erwarten darf. Und jetzt, mit einem Team von fünf Mitarbeitern, verantwortet er den erfolgreichen Marktstart in Frankreich. Ich freue mich bereits darauf, die Projekte und Geschichten dieser Kunden mit Ihnen teilen zu können.

Aber damit nicht genug. Wie so oft bei Inside censhare sucht Torben Verstärkung für sein Team. Wenn Sie also auf Ihrem Mittagsspaziergang zum Essen den Arc de Triomphe oder vielleicht den Louvre vermissen (unser Büro ist übrigens nur einen Steinwurf entfernt), dann kontaktieren Sie uns doch über unsere Karriere-Seite .

Très Bien! Ich hoffe, das Video findet Ihren Gefallen.

Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare