Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Blog

Hello, Bonjour, Guten Tag zu Inside censhare Episode 5

  • 240p
  • 360p
  • 480p
  • 720p

Das sind Ians Worte in Übersetzung, wenn Sie seinen originalen Text lesen möchten klicken Sie bitte hier .

Ja, ich habe das Glück wieder Dagmar Schneider bei mir zu haben – im Tausch gegen einen Kaffee habe ich für eine weitere Episode über die censhare-Geschichte und wie sich die Anforderungen unserer Kunden und unser Produkt über die Jahre verändert haben mit ihr gedreht.

Falls Sie unserer Video-Serie noch nicht kennen (auf Youtube stehen alle Folgen für einen Serien-Marathon zur Verfügung): Ich nutze meinen Status als "Neuling" um Kollegen, Partner und Kunden vor die Kamera zu holen und ihre Erfahrungen mit mir zu teilen.

In dieser Episode sprechen wir über die Notwendigkeit Content-Varianten zu verwalten. Zum Beispiel verschiedene Sprachversionen des selben Inhalts (das hatten wir als Europäischer Hersteller mit internationalen Kunden natürlich von Beginn an in unserem Produkt) und verschiedene Bildvarianten für Kanäle oder Standorte.

Aber natürlich kommen auch unsere Kunden nicht zu kurz, wie BMW und Hearst Magazines in England und wenn Sie diese Beispiele interessieren finden Sie verschiedene Video-Case-Studies auf unserer Kunden-Seite .

Ein weiteres Thema ist unsere DAM-Lösung . Falls Sie dieses Thema interessiert bieten wir Ihnen den Gartner Market Guide für Digital Asset Management zum kostenlosen Download an.

Ich hoffe, Ihnen gefällt diese Episode.

Das neue Zeitalter der Kommunikation

Denken Sie lokal, verkaufen Sie global: Geo-Targeting liefert sechs Mal mehr Engagement, was bedeutet, Transcreation Ihrer Inhalte für verschiedene Märkte, Sprachen und Kulturen ist entscheidend für die Verbindung mit Ihrem Publikum.

Lesen Sie mehr im Whitepaper
Ian Truscott Ian Truscott

Ian Truscott hält den unoffiziellen Ehrentitel „Träger des Firmen-Megaphons“ für censhare und bringt als Marketingleiter 20 Jahre an B2B-Software-Erfahrung mit (er muss als Kind damit angefangen haben). Zum Glück für uns im Münchner Büro hat er einen Kessel und Teebeutel gefunden - seht Ihn Euch an, er ist glücklich.

Kommentare