Cookie-Erklärung

Diese Webseite verwendet Cookies, um die technische Funktionalität sicherzustellen, das Benutzererlebnis zu verbessern und uns dabei zu helfen, die Webseite für unser Besucher zu optimieren. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite erforderlich und erleichtern deren Bedienung. Ohne diese Cookies könnten wir Ihnen z.B. Dienste wie Kontaktformulare und Regionsauswahl nicht anbieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__ga

censhare.com

__gid

censhare.com

allowCookies

censhare.com

prefGeo

censhare.com

Performance Cookies

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten verwenden. Damit können wir erkennen, welche Teile unseres Internetangebots besonders populärer sind und auf diese Weise unser Angebot für Sie verbessern. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

__hssc

censhare.com

__hssrc

censhare.com

__hstc

censhare.com

_vwo_uuid_v2

censhare.com

hubspotutk

hubspot.com

__gat_UA-8

censhare.com

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante Werbeinhalte für den Nutzer auszuspielen, die Erscheinung von Anzeigen zu steuern und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen.

Cookies anzeigenCookies ausblenden

Name

Domain

1P_JAR:

google.de

CONSENT

google.de

NID

google.de

globe icon

This website is also available in English.

Select TerritoryDE - Deutsch
Blog

Google kündigt Customer Match an

In einer für Vermarkter aufregenden Pressemitteilung hat Google die Möglichkeit vorgestellt, Kunden gezielt und direkt mithilfe von First-Party-Daten anzusprechen. Bei Googles Customer Match können Werbetreibende wie bei Facebooks Custom Audiences ihre E-Mail-Datenbank bei AdWords hochladen, damit der Suchmaschinenriese diese mit den Nutzern seiner verschiedenen Plattformen abgleichen kann. Sobald die Nutzer identifiziert worden sind, können die Werbetreibenden ihnen auf sie zugeschnittene Anzeigen mittels Google-Suche, Gmail oder YouTube schicken.

Obwohl man nun annehmen könnte, dass das Google-Produkt dem von Facebook in diesem frühen Stadium hinterherhinkt, hat ein kürzlich von Larry Kim von Business 2 Community durchgeführter Test auf Grundlage einer Datenbank von 360.000 E-Mail-Adressen tatsächlich gezeigt, dass Customer Match die Leistung von Custom Audiences übertrifft. Google ordnete 50,4% der Adressen zu, Facebook im Vergleich 48,99% und die Anwendung Tailored Audience von Twitter nur 10,2%.

Steigern Sie die Effizienz Ihrer First-Party-Daten

Bei Customer Match geht es jedoch um mehr als nur die bestehenden Kunden zu erreichen: Es geht darum diese, wo auch immer sie sich gerade aufhalten, zu erreichen. Das Tool übertrifft vor allem die gewöhnlichen Remarketing-Listen für suchgebundene Anzeigen, weil es eingeloggte Nutzer erkennen kann, egal mit welchem Gerät sie gerade online sind .

Und mit Similar Audiences können Sie die Reichweite sogar noch über den eigenen Datenstamm hinaus ausdehnen. Diese Anwendung sucht Benutzer heraus, deren Interessen und Charakteristika mit denen der Nutzer aus Ihrer Datenbank übereinstimmen und ermöglicht es Ihnen so, auch diesen maßgeschneiderte Nachrichten zukommen zu lassen. Dieses Tool ist besonders nützlich, wenn Sie Ihre Bekanntheit steigern oder Ihr Netzwerk erweitern möchten.

Maximieren Sie Ihre Ressourcen

Ein wichtiger Punkt, der zu Customer Match und ähnlichen Zielgruppenadressierungssystemen gesagt werden muss, ist, dass der Erfolg von Kampagnen stark auf segmentierten Zielgruppendaten beruht. Das bedeutet, dass die Verhaltensweisen und Charakteristika der Zielgruppe, die diese für gezieltes Marketing interessant machen, erkannt werden müssen, ob es nun darum geht, treue Kunden mit speziellen Angeboten zu belohnen, die, bei denen das höchste Abwanderungsrisiko ausgemacht wurde, zurück zu locken oder einen Kunden anzusprechen, der üblicherweise zu jedem Sommerschlussverkauf auf Ihrer Webseite vorbeischaut.

Um dies effektiv zu gestalten, müssen die Vermarkter über ein System verfügen, um die First-Party-Daten zu erfassen, zu organisieren und zu analysieren. Die integrierte Plattform von censhare ermöglicht es Unternehmen ihre Datenströme aus verschiedenen Quellen zu verwalten, indem es diese in einem zugänglichen Dashboard zusammenfasst, das in Echtzeit wesentliche zielgruppenspezifische Einblicke bereitstellt. Werfen Sie einen Blick auf unsere Lösungen , um mehr zu erfahren.

censhare Editorial Team censhare Editorial Team

Wir haben im Büro herumgefragt um herauszufinden, wer diesen Artikel geschrieben hat. Und alle haben gesagt: „Ich bin der Autor“. Unser Fehler war, dass wir Kuchen angeboten haben.

Kommentare