Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Blog

censhares Take-Aways von der #DAMChi und andere bleibende Eindrücke von Henry Stewart Chicago

digital asset management Chicago

Ein großartiger Mensch hat einmal gesagt: „DAMs sind irgendwie wie ein Kuchen. Ein gutes DAM muss wie ein guter Kuchen anpassungsfähig sein. Man muss im Grunde genommen jede Zutat verwenden können, die man sich wünscht. Man sollte in der Lage sein, alles backen oder kochen zu können, was man will, bei jeder gewünschten Temperatur, wann immer man will und welche Hilfsmittel für die Zubereitung man auch immer gerade benötigt. Beschränkungen beim Backen oder Kochen sind einfach hinderlich, genauso wie Beschränkungen bezüglich Ihres DAM Ihre Fähigkeit beschneiden, den besten Content für Ihr jeweils ideales Zielpublikum zu erstellen“

Die Person, aus deren Mund diese poetischen Zeilen stammen, hat kurze Zeit später den Great DAM Bake Off in Chicago gewonnen Wendy Skoulding, Business Development Product Manager bei censhare, demonstrierte auf diese Weise die Leitideen der censhare Plattform im Rahmen unserer Teilnahme an der Henry Stewart Chicago DAM Conference.

Der Gewinn des Bake off-Preises war mit Sicherheit ein Höhepunkt der Veranstaltung, aber keineswegs der einzige. Rainer Heckmann und Paul Applegate moderierten ein Roundtable-Meeting zum Thema The 4th Generation of DAM. Dabei erläuterte Rainer Heckmann seine Theorie, nach der unsere Branche sich gerade von der dritten in die vierte Iteration weiterbewegt. Und das Publikum war während der Diskussionsrunde besonders gefordert, zu überprüfen, was es aktuell über die Branche weiß.

Warum Henry Stewart?

Henry Stewart organisiert jedes Jahr DAM Veranstaltungen in New York, London, Chicago und Los Angeles. Mit der Weiterentwicklung von Digital Asset Management von einer Nice-to-have-Lösung zu einer Notwendigkeit wurden auch die Veranstaltungen von Henry Stewart immer komplexer. Sie sind mit Sicherheit der ideale Ort für alle, die erst am Anfang ihrer DAM-Recherchen stehen, wie auch für Experten, die bereits mit der DAM-Welt vertraut sind, um sich mit anderen zu vernetzen und voneinander zu lernen.

Die im Publikum vertretene Kompetenz ist einer der Gründe, bei dieser Veranstaltung präsent zu sein. Aber von der Expertise der Referenten zu profitieren, ist ein weiteres Plus dieses dynamischen Events. Durch die Teilnahme an verschiedenen Teilveranstaltungen konnten wir unser eigenes Branchenwissen weiter vertiefen und selbst Neues dazulernen.

That’s Chicago!

Es schadet auch nicht wirklich, dass Henry Stewart immer besonders nette Orte für seine Veranstaltungen auswählt. Ich habe ja bereits einmal ausführlich von meinen Eindrücken aus New York berichtet und Ian Truscott hat seine Erfahrungen in London beschrieben . Auch in Chicago hat Henry Stewart eine grandiose Show abgeliefert. Aber im Innern eines Hotels ist natürlich kaum etwas vom pulsierenden Chicagoer Leben zu spüren. Ohne ein Stück „Chicago-style“-Pizza oder einen Ausflug in ein Steakhouse hat man Chicago nicht wirklich erlebt.

Und ein solcher Abstecher zu einem Steakhouse oder der Genuss einer Pizza, die eine Backzeit von 45 Minuten benötigt, lässt sich noch mehr genießen, wenn man etwas zu feiern hat. Da ist ein Great DAM Bake Off-Gewinn wohl der beste Grund zum Feiern, den ich mir vorstellen kann!

Wie sich gezeigt hat, lag Wendy einfach richtig: DAMs sind wie ein Kuchen. Und noch besser: Ein Kuchen, den man auch zu sich nehmen und essen kann. Ein DAM befreit nicht nur von Content-Beschränkungen und fördert eine besondere Agilität im Umgang mit allen vorhandenen Inhalten, sondern ermöglicht es auch, die zu kommunizierenden Botschaften effektiv an ein Omnichannel-Publikum weiterzuverbreiten. Und ebenso viel wert ist es dann, wenn man Grund hat, Erfolge mit einem Stück Kuchen zu feiern!

Douglas Eldridge Douglas Eldridge

Doug Eldridge steuert Marketing-Inhalte von unserer US-Zentrale in Denver, Colorado. Er hat als Marketer für ein DAM-Unternehmen begonnen da er dachte, wenn ein Dam(m) errichtet ist rettet er die Leben der Menschen auf der einen Seite und schafft einen wunderbaren See für die auf der anderen Seite. Als der gemerkt hat, dass er für ein Software-Unternehmen arbeitet ist er schnell agil und ein Experte für semantische Datenbanken geworden. Wenn er nicht arbeitet macht er das, was alle in Colorado machen: Zeit in den Bergen und den lokalen Brauereien verbringen.

Kommentare