Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Blog

ad:tech 2017 - Wie Smart Content Management zu einem Wegbereiter für Customer Experience wurde

ad:tech 2017

Werde bekannt in New York und du bist ein gemachter Mann.

- Mark Twain

Für viele ist eine Zusammenkunft im kulturellen Zentrum von New York City immer wieder ein Hochgenuss. Die pulsierende Energie dieses Ortes führt Menschen unterschiedlichster Herkunft im Erleben einer der kultigsten Städte der Welt zusammen. Egal ob man in dieser Metropole als Bewohner oder Besucher unterwegs ist: An jeder Straßenecke lauern kreative und inspirierende Impulse. Und genau diese Kulisse hatten wir jetzt gewählt, um einigen der weltweit führenden Unternehmen unsere Universal, Smart Content Management-plattform vorzustellen.

Mit technologischen Lösungen die Customer Experience verbessern

Letzte Woche kamen Werbetreibende und Marketingverantwortliche im Metropolitan Pavilion in Manhattan zur ad:tech zusammen – zwei denkwürdigen Tagen, die sich ganz darauf konzentrierten, wie Unternehmen kreative Technologielösungen zur Optimierung der Customer Experience einsetzen können.

Von den Auswirkungen des IoT oder der künstlichen Intelligenz auf die Verbrauchererfahrungen bis hin zur Einführung der wichtigsten digitalen Neuheiten des Jahres: Die Teilnehmer haben garantiert neue Ansätze darüber mit nach Hause genommen, wie sie ihre Technologieplattformen im Hinblick auf verbesserte Kundenerfahrungen transformieren können.

Cameron Friedlander , bei Kimberley Clark für den Bereich Global Marketing Technology & Integrated Media zuständig, brachte es in seinem Keynote-Vortrag auf den Punkt:

Die Konvergenz von Content + Produktion + Technologie + Werbetechnik + Daten hat ein neues Modell entstehen lassen […], in dem Marketer kanalunabhängige kreative Rahmenbedingungen schaffen müssen, die die technologischen Möglichkeiten im Sinne des Ökosystems der Konsumenten nutzen.

Wie Smart Content Management gewinnende Erfahrungen für Konsumenten ermöglicht

Die Präsenz von censhare bei der ad:tech NY hatte einen besonderen Stellenwert. Während Markenunternehmen und Agenturen Kontakte knüpften und Tagungsveranstaltungen besuchten, um neuartige Wege der Kampagnendurchführung kennenzulernen, konnte censhare mit seiner Fähigkeit punkten, die Fülle an zu erstellenden Inhalten so zu verwalten, dass sich Effizienz, Präzision und durchzuführende Arbeitsabläufe verbessern.

Die Schaffung eines zentralen Content-Hub, der traditionelle Silo-Strukturen aufbricht und interne Abläufe im Sinne einer besseren funktions- und abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit optimiert, ist der erste Schritt zu einer besseren Content-Erfahrung. Mit dieser Strategie werden operative Schwachstellen ausgemerzt, Engpässe beseitigt und die Time-to-Market verbessert – in einer Zeit, in der Aktualität und Relevanz mehr denn je zählen.

Eine herausragende Kundenerfahrung war schon immer darauf angewiesen, der richtigen Person zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Inhalt zu liefern. Wenn man das, was bei der ad:tech gezeigt wurde, zugrunde legt, scheint die größte Herausforderung heute nicht „Wie machen?“, sondern „Was zuerst machen?“ zu lauten.

Caroline Chang Caroline Chang

Caroline Chang ist Field Marketing Manager auf der Mission, die censhare Liebe auf dem amerikanischen Markt zu verbreiten. Sie ist eine leidenschaftliche Markenbotschafterin mit einer Vorliebe für Produkte, die dazu befähigen, außergewöhnliche Customer Experiences zu erschaffen. In ihrer Freizeit schafft sie den Spagat zwischen Stadtleben (z.B. Kunstmuseen, Theater, Shows, etc.) und der Fluch tin die Berge mit ihren beiden Hunden.

Kommentare